Deutsch| English

Archiv für Oktober, 2009

Ubuntu 9.10 mit wichtigen Veränderungen

Erstellt von sandra am 30.10.2009. :: News | News :: Releases

Um das Fazit vorwegzunehmen: Ubuntu 9.10 ist vor allem hinsichtlich der Rechnerhardware interessant; z.B. für diejenigen, die einen Intel-Grafikchipsatz verwenden oder ATI-/AMD-Grafikchips, denn ihre Unterstützung wurde mit entsprechender Kernel Mode Settings aufgewertet.

Manche der Neuerungen manchen noch einen unfertigen Eindruck, aber das letzte Release alias Karmic Koala vor dem nächsten Long Term Support im April 2010 bringt viele Neuerungen mit. Hier ein Auszug:

-    verbesserter Systemstart mit Xsplash
-    Dateisystem Ext4 als Standard (z.B. für verbesserte interne Defragmentierung)
-    Kernel 2.6.31.1, der Verbesserungen im WLAN-Stack, der Bluetooth-Unterstützung und dem Ext4-Dateisystem mitbringt
-    die neue Version 2 des Bootloaders Grub (vorhandene Grub-Installationen werden aber aus Kompatibilitätsgründen nicht ersetzt)
-    Gnome 2.28 als Desktop
-    aktualisierter GDM Log-in-Manager (z.B. erweiterte Optionen für Spracheinstellungen)
-    Openoffice.org 3.1.1
-    Firefox 3.5.3
-    Bildbearbeitung Gimp 2.6.7
-    das grafische Frontend zur Laufwerksverwaltung Palimpsest (z.B. erleichtertes Erstellen neuer oder das Formatieren bestehender Partitionen)
-    neue Möglichkeiten zum Paketmanagement mittels drei Paketmanagern
-    Kubuntu und Xubuntu in neuer Version

Die Hardwareschnittstelle HAL (Hardware Abstraction Layer) wird schrittweise durch die Systemdienste DeviceKit und udev ersetzt.

Hier geht es zum Download von Ubuntu 9.10 sowie zu dem Ubuntu-Derivat Kubuntu in der Version 9.10.

vgwort />

Wireshark jetzt auch unter Windows 7

Erstellt von sandra am 30.10.2009. :: News | News :: Allgemein | News :: Releases

Von Wireshark gibt es drei neue Versionen, die viele Fehler beseitigen. Die Hauptversion 1.2.3 enthält WinPcap 4.1.1 und kann unter Windowas 7 verwendet werden. Auch für die 1.0-Serie (old stable) gibt es ein Update, das allerdings WinPcap nicht enthält. Die Entwicklerversion 1.3.1 kann mit der der Skitsprache Python erweiter werden und zeigt die  Paketlisten schneller an.

vgwort />

Microsoft verstärkt Zusammenarbeit mit Eclipse

Erstellt von sandra am 30.10.2009. :: News | News :: Allgemein

Microsoft will die Interoperabilität mit Eclipse verbessern. Die freie Entwicklungsumgebung soll die Möglichkeiten von Windows 7 ausnutzen können und für Windows Azure und Silverlight sind Erweiterungen geplant. Die Umsetzung übernehmen dabei spezialisierte Unternehmen. Tasktop Technologies soll Eclipse besser in Windows 7 integrieren und z.B. das Eclipse Standard Widget Toolkit (SWT) mit verschiedenen Windows-7-Funktionen erweitern. Die Veröffentlichung ist für das erste Halbjahr 2010 geplant. Mit dem neuen Eclipse-Tool für Windows Azure können PHP-Entwickler Webapplikationen für Microsofts neue Plattform herstellen. Gemeinsam mit Soyatec arbeitet Microsoft am Windows Azure SDK für Java, das Java-Entwicklern Werkzeuge und Ressourcen für die Verwendung von Windows Azure vietet. Ebenfalls mit Soyatec hat Microsoft ein Eclipse-Plug-in für Silverlight veröffentlicht. Mit dem sich auf Silverlight basierende Rich Internet Applications (RIAs) erzeugen lassen. (via golem.de).

vgwort />

Sicherheitsupdates für Firefox

Erstellt von sandra am 29.10.2009. :: News | News :: Releases | News :: Security

Mozilla hat Updates für Firefox 3 und 3.5 veröffentlicht. DieVersionen 3.0.15 sowie 3.5.4 beseitigen zehn als gefährlich eingestufte Sicherheitslücken, über die Angreifer Schadcode einschleusen können. Firefox 3.5.4 behebt zudem einen Fehler in der Web-Workers-Komponente, durch die mit manipulierten Javascript-Befehlen der Browser zum Absturz gebracht oder Schadcode eingeschleust werden kann. In Seamonkey 2.0 sind die Sicherheitslücken wahrscheinlich bereits behoben. Firefox 3.0.15 und Firefox 3.5.4 gibt es kostenlos für Windows, Linux und MacOS als Download oder über die Updatefunktion.

vgwort />

KDE auf Maemo 5 portiert

Erstellt von sandra am 29.10.2009. :: News | News :: Allgemein

Das KDE-Team hat seinen gleichnamigen Desktop und die Plasma-Shell erstmals auf Maemo 5 portiert und auf Nokias neuem Internet Tablet N900 zum Laufen gebracht. Laut dem KDE-Entwickler Alexis Menard hat die Portierung aber einiges an Arbeit erfordert. Maemo wird vom KDE-Projekt offiziell unterstützt. Möglich wurde die Portierung, da Nokia Anfang des Monats das aktuelle Qt 4.6 für Maemo veröffentlicht hat. Zukünftig soll Qt die bisherige Grafikbibliothek GTK ablösen.

vgwort />

Seamonkey: Version 2.0 ist da

Erstellt von sandra am 28.10.2009. :: News | News :: Releases

Von Seamonkey ist Version 2.0 erschienen. Die Browsersuite basiert nun auf Firefox 3.5.4 und bietet eine schnellere und bessere Rendering Engine. Auch die Nutzung von Seamonkey wurde erheblich verbessert. So speichert der Browser den Verlauf, kann Suchbegriffe automatisch vervollständigen und Tabs nach einem Absturz wiederherstellen. Der Kennwortmanager und der Downloadmanager wurden ebenfalls verbessert. Der neue Formular-Manager speichert automatisch alle Eingaben, so dass sich diese über eine Drop-Down-Liste in Browserformularen einfügen lassen. Ebenfalls neu sind eine Feedvorschau und ein Add-on-Manager der Themes, Plug-ins und andere Erweiterungen verwaltet. Auch die Einbindung von Seamonkey in Leopard, Snow Leopard von MacOS wurde verbessert. Seamonkey ist der Nachfolger der Mozilla-Suite und erweitert den Browser Firefox um einen E-Mail-Client und ein Chatprogramm. Seamonkey 2.0 steht ab sofort für Windows, MacOS X und Linux als Download bereit.

vgwort />

Das Weiße Haus stellt seine Webseite auf Open Source um

Erstellt von sandra am 28.10.2009. :: News | News :: Allgemein

Das Weiße Haus betreibt seine Webseite jetzt mit dem Open-Source-CMS Drupal auf einem LAMP-Stack. Auch andere Open-Source-Komponenten werden auf Whitehouse.gov eingesetzt. Als Betriebssystem wird Red Hat Linux verwendet und Apache kommt als Webserver zum Einsatz. MySQL wird als Datenbank und Apache Solr als Suchmaschine genutzt. Zudem findet die Javascript-Bibliothek jQuery Verwendung. Die Optik der Webseite ist gleich geblieben. Macon Phillips, der Mediendirektor des Weißen Hauses bezeichnet die eingesetzte Technik gegenüber Associated Press als „State-of-the-Art“, (via golem.de).

vgwort />

Ubuntu 9.10: Release Candidate erschienen

Erstellt von sandra am 28.10.2009. :: News | News :: Releases

Ubuntu hat einen Release Candidate für Version 9.10 veröffentlicht. Als Basis kommt der Linux-Kernel 2.6.31 zum Einsatz. Das Bootsystem Upstart soll zukünftig schnelleres Booten ermöglichen. Der Release Candidate von Ubuntu 9.10 steht ab sofort zum Download bereit. Auch für Kubuntu mit KDE und Xubuntu mit XFCE gibt es Vorabversionen. Die Finalversion von Larmic Koala soll am 29. Oktober 2009 erschienen.

vgwort />

X.org: Neue Version des Grafiksystems für Linux und Unix

Erstellt von sandra am 28.10.2009. :: News | News :: Releases

Die X.org Foundation hat X.org 7.5 veröffentlicht. Das Grafiksystem für Linux und Unix hat den X-Server 1.7.1 an Bord. Vor allem die Unterstützung mehrerer Zeigegeräte auf einem Desktop (Multi-Pointer X, MPX) und die interne Verwaltung von Eingabegeräten wurden verbessert. Mit der Direct Rendering Infrastructure 2 (DRI2) können auch Treiber implementiert werden, mit denen sich die Hardwarefähigkeiten der Grafikbeschleunigung ausnutzen lassen. Mehr Infos bieten die Release Notes und das Changelog.

vgwort />

Python: Bugfix-Release für Version 2.6

Erstellt von sandra am 28.10.2009. :: News | News :: Releases | News :: Security

Die Entwickler der Programmiersprache Python haben ein Bugfix-Release veröffentlicht. Version 2.6.4 behebt Fehler im Logging-Paket und dem Installer Setuptools. Neue Funktionen sind für die 2.6er Entwicklungsschiene nicht mehr vorgesehen. Das aktuelle Python 3.1.1 ist allerdings nicht zu Python 2.6x kompatibel.

vgwort />

Seite 1 von 512345