Deutsch| English

Archiv für Dezember, 2009

Firefox 4.0: Veröffentlichung frühestens Ende 2010

Erstellt von sandra am 31.12.2009. :: News | News :: Releases

Mozilla hat bekannt gegeben, dass Firefox 3.6 erst im ersten Quartal 2010 erhältlich sein wird. Weiterhin ist wahrscheinlich, dass die Arbeiten an Firefox 4.0 erst gegen Ende 2010 oder sogar bis Anfang 2011 dauern werden. Bislang ist nur bekannt, dass im Sommer 2010 eine erste Betaversion erscheinen soll.

Dass der Erscheinungstermin der neue Version 3.6 nach hinten verschoben werden könnte, zeichnete sich bereits ab: Die fünfte Betaversion wurde erst Mitte Dezember veröffentlicht – ein Release Candidate (RC) ist bis heute nicht erhältlich.

Zwischen Firefox 3.6 und 4.0 soll noch die Firefox-Version 3.7 erscheinen.

vgwort />

Deutschland: Wikipedia knackt die Millionenmarke

Erstellt von sandra am 30.12.2009. :: News | News :: Allgemein | Uncategorized

Im deutschsprachigen Teil der Online-Enzyklopädie Wikipedia ist der millionste Artikel erschienen. Welcher der freien Autoren diesen Jubiläumsartikel tatsächlich erstellt hat, scheint aber noch unklar zu sein:  Für den Eintrag des Autors JFKCom über den US-amerikanischen Gärtner und Autor Ernie Wasson gibt es Löschanträge, da die Relevanz umstritten ist. Deshalb könnte der Beitrag eines bisher nicht angemeldeten Benutzers zu dem Eisschnellläufer Robert Seifert gewinnen.

Am 27. Dezember 2009 wurde die Zählmarke erreicht. Pavel Richter, der Geschäftsführer bei Wikimedia Deutschland ist, freut sich: „Wir gratulieren den tausenden von fleißigen und freiwilligen Mitarbeitern der Wikipedia zu diesem rasanten Wachstum“. Zum Vergleich: Die englischsprachige Wikipedia zählt bereits 3,1 Millionen Wissenseinträge.

Kritiker äußern sich auf der Wikipedia-Diskussionsseite zu dem Seifert-Eintrag folgendermaßen: “Wenn man sich mal anschaut, was für ein Schrott abgeschickt wurde, nur um diesen Meilenstein für sich beanspruchen zu können - peinlich, peinlich. Und dann noch die nicht minder peinliche Diskussion um die Relevanz von Ernie Wasson, die zeigt, worum es in der deutschen Wikipedia geht: Um Eitelkeiten, um Rechthaberei.”

Insgesamt flaut das Wachstum der Autorenschaft ab. Zudem könnten neue Autoren bzw. Gelegenheitsautoren der freien Enzyklopädie dadurch entmutigt werden, dass die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass ihre Beiträge wieder mit der Vorversion überschrieben werden. Dies fand eine Studie der Augmented Cognition Research Group (Palo Alto Research Center) für die englischsprachige Wikipedia heraus.

vgwort />

Serendipity: Version 1.5 der Blogsoftware erschienen

Erstellt von sandra am 24.12.2009. :: News | News :: Releases

Von Serendipity ist Version 1.5 erschienen. Das Weblog Publishing System ist deutlich sicherer geworden. So werden Passwörter werden ab sofort mit SHA1 und nicht wie bisher mit MD5 verschlüsselt. Auch der Spamschutz wurde erweitert und auf Typepad ausgedehnt. Dank zusätzlicher PHP-Smarty-Funktionen kann Serendipity jetzt leichter als CMS für individuelle Einträge verwendet werden. Zudem wurden neue API-Hooks in die Blogsoftware implementiert. Bei der Aktualisierung müssen die bisherigen Daten überschrieben werden. Bestehende Passwörter verschlüsselt die Software automatisch. Hier geht es zum Download von Serendipity 1.5.

vgwort />

Songbird 1.4: Erstes Update

Erstellt von sandra am 24.12.2009. :: News | News :: Releases

Die Entwickler von Songbird haben einen Tag nach Veröffentlichung von Version 1.4.1 ein erstes Update nachgeschoben. Songbird 1.4.2 korrigiert einen Bug im User-Interface. Der freie Audio-Player unterstützt nun USB-Laufwerken und via USB angeschlossene Geräten wie MP3-Player und Mobiltelefone. Zudem kann Songbird jetzt Playlisten abgleichen, CDs rippen und transkodiert inkompatible Formate automatisch.

vgwort />

OpenOffice 3.2: Release Candidate verfügbar

Erstellt von sandra am 23.12.2009. :: News | News :: Releases

Von OpenOffice ist ein erster Release Candidate für Version Version 3.2 erschienen. Die Office-Suite soll deutlich schneller starten und MS-Office-Dokumente besser importieren können. Vor allem bei der Tabellenkalkulation Calc, hat sich einiges getan. Alle Neuerungen enthalen die Release Notes. OpenOffice 3.2 RC 1 steht für Windows, Mac OS X, Linux und Solaris zum Download bereit. Die Finalversion soll im Januar 2010 erscheinen.

vgwort />

Thunderbird 3.1 soll bereits im April 2010 erscheinen

Erstellt von sandra am 22.12.2009. :: News | News :: Allgemein | News :: Releases

Mozilla plant die Veröffentlichung von Thunderbird 3.1 für April 2010. Bereits im Januar 2010 soll eine erste Alpha für Version 3.1 erscheinen. Die Beta und ein erster Release Candidate sollen im Abstand von einem Monat folgen. In Thunderbird 3.1 sollen die Funktionen einfließen, die es nicht mehr in Version 3.0 geschafft haben. Zudem soll die Gecko-Engine aktualisiert werden.

vgwort />

Firefox 3.5 liegt vor dem Internet Explorer 7

Erstellt von sandra am 22.12.2009. :: News | News :: Allgemein

Statcounter sieht den Web-Browser Firefox 3.5 inzwischen vor dem Internet Explorer 7. Die Marktforscher haben für den Mozilla-Browser für die vergangene Woche einen Marktanteil von 21,93 Prozent gezählt. Der Internet Explorer 7 kommt kaut Statistik auf 21,20 Prozent. Platz 3 geht an den Internet Explorer 8 (20,33 Prozent), dann folgen der Internet Explorer 6 (13,89 Prozent) und Firefox 3.0 (9,01 Prozent). Alle Browser von Microsoft werden von 55,42 Prozent der Web-Nutzer verwendet, Mozilla erreicht einen Marktanteil von 31,95 Prozent. Die Browser Safari und Opera werden deutlich weniger genutzt, (via heise.de).

vgwort />

Neuer Chef für Canonical

Erstellt von sandra am 22.12.2009. :: News | News :: Allgemein

Mark Shuttleworth, der Gründer von Canonical wird im März 2010 seinen Posten als CEO des Unternehmens räumen. Seine Nachfolgerin wird Jane Silber, die seit Juni 2004 Chief Operating Officer (COO) des Ubuntu-Sponsors ist. Shuttleworth will sich zukünftig um Qualität, Produktdesign, Partnerschaften und Kundenbetreuung bei Canonical kümmern. Außerdem bleibe er Mitglied im Ubuntu Community Council und Ubuntu Technical Board. Mit der Ämtertrennung von CEO und Vorsitzender der Ubuntu-Community wollen beide ihre Aufgaben effizienter erfüllen können. Der Führungswechsel soll nahtlos vonstatten gehen und keine großen Veränderungen nach sich ziehen. Die freigewordenen Posten des COO und des Leiters des Projekts Ubuntu One werden intern und öffentlich ausgeschrieben.

vgwort />

Moonlight 2 erschienen

Erstellt von sandra am 21.12.2009. :: News | News :: Allgemein

Das Mono-Team hat Version 2 seiner freien Silverlight-Implementierung Moonlight freigegeben. Moonlight 2 enthält nicht nur alle Komponenten von Silverlight 2, sondern bringt auch einige Features aus Silverlight 3. So können Ewntwickler dank der neuen Pluggable-Pipeline an verschiedenen Stellen in das Media-Decoding eingreifen. Durch Smooth Streaming wird die Qualität und Bandbreite eines Streams der verfügbaren Bandbreite und Rechenkapazität des Clients angepasst. Die Linux-Portierung von Silverlight basiert auf Mono 2.6 als Runtime und den Bibliotheken Cairo und Gtk+. Bislang ist als Browser lediglich Firefox verfügbar, Googles Chrome soll aber ebenfalls bald unterstützt werden. Moonlight wird vor allem von Novell-Mitarbeitern im Auftrag von Microsoft entwickelt. Dank einer neuen Patentvereinbarung sollen demnächst auch andere Unternehmen als Novell Moonlight vertreiben dürfen.

vgwort />

Keine weiteren Updates für Fedora 10

Erstellt von sandra am 21.12.2009. :: News | News :: Allgemein

Das Fedora-Projekt stellt den Support für Version 10 seiner Linux-Distribution ein. Anwender erhalten ab sofort keine Sicherheits-Updates mehr und sollten daher auf Fedora 12 wechseln. Der Release- und Support-Zeitraum von Fedora ist relativ kurz. Alle sechs Monate erscheint eine neue Version. Der Support endet dann einen Monat nach Veröffentlichung der jeweils übernächsten Version. Durch den kurzen Erscheinungsrhythmus wollen die Entwickler der von Red Hat unterstützten Distribution neue Entwicklungen möglichst schnell integrieren.

vgwort />

Seite 1 von 512345