Deutsch| English

Installation von mod_geoip für Apache2 unter Ubuntu 12.04

Version 1.0
Author: Falko Timme <ft [at] falkotimme [dot] com>
Follow me on Twitter
Last edited 09/12/2012

Dieses Tutorial erklärt, wie Sie mod_geoip mit Apache2 auf einem Ubuntu 12.04 System aufsetzen. mod_geoip überprüft die IP-Adresse des Cliend-Endbenutzers. Dies erlaubt Ihnen, Benutzer nach Ländern umzuleiten oder zu blockieren. Außerdem können Sie diese Technologie für geo targeting auf Ihrem OpenX (früher bekannt als OpenAds oder phpAdsNew) Ad Server benutzen.

Für die Richtigkeit der Inhalte dieses Tutorials gebe ich keinerlei Garantie!

1 Vorbemerkung

Ich nehme im Folgenden an, dass Sie ein laufendes Ubuntu 12.04 System mit funktionierendem Apache2, wie zum Beispiel in diesem Tutorial aufgesetzt: Installing Apache2 With PHP5 And MySQL Support On Ubuntu 12.04 LTS (LAMP).

Da alle Schritte dieses Tutorials mit root-Rechten ausgeführt werden müssen, können Sie entweder allen Befehlen den String sudo voranstellen oder melden sich durch Eingabe folgendes Befehls als root an:

sudo su

2 Installation von mod_geoip

Um mod_geoip zu installieren benutzen Sie:

apt-get install libapache2-mod-geoip

Öffnen Sie danach die Datei /etc/apache2/mods-available/geoip.conf und entkommentieren Sie die Zeile GeoIPDBFile, sodass die Datei wie folgt aussieht:

vi /etc/apache2/mods-available/geoip.conf

<IfModule mod_geoip.c>
 GeoIPEnable On
 GeoIPDBFile /usr/share/GeoIP/GeoIP.dat
</IfModule>

Starten Sie dann Apache neu:

/etc/init.d/apache2 restart

Das war es bereits!

3 Ein kurzer Test

Um zu überprüfen ob mod_geoip korrekt funktioniert, erstellen Sie eine kleine PHP Datei in einem Ihrer Webspaces (z.B. /var/www):

vi /var/www/geoiptest.php

<html>
<body>
<?php
$country_name = apache_note("GEOIP_COUNTRY_NAME");
print "Country: " . $country_name;
?>
</body>
</html>

Rufen Sie diese Datei in einem Browser auf und sie sollte Ihnen Ihr land anzeigen (stellen Sie sicher, dass Sie die Datei von einer öffentlichen IP-Adresse aufrufen, nicht von einer lokalen).

4 Aktionen in verschiedenen Fällen

Sie können mod_geoip dazu benutzen Benutzer auf Basis ihres Landes zu erlauben oder zu blocken. Hier finden Sie dazu einige nützliche Beispiele: http://www.maxmind.com/app/mod_geoip

Wollen Sie mod_geoip mit OpenX/OpenAds/phpAdsNew benutzen, so enthält folgende PDF Datei Anweisungen dazu: http://www.maxmind.com/openads_geoip.pdf

5 Links

vgwort />

 

 

Kommentar

Du musst eingeloggt um einen Kommentar zu hinterlassen.