Deutsch| English

Ubuntu 11.04 alias “Natty Narwhal”

Mark Shuttleworth, der Gründer von Canonical, hat die für 2011 geplante, neue Ubuntu Version 11.04 auf den Codenamen Natty Narwhal getauft. Den „schicken Meeressäuger“ gab Shuttleworth via Blog bekannt.

Ubuntu-Fans waren seit 2009 mit der Diskussion um mögliche Namen der zukünftigen Version beschäftigt.
Shuttleworth begründet die Namenswahl mit dem Anliegen, die Ubuntu-Ziele auszudrücken: Die Version 11.04 soll die bestmöglich „angezogene“ werden, so dass Canonicals Designer darauf konzentriert sind, die Techniken moderner Grafikprozessoren optimal zu nutzen – für Schönheit und Effizienz.

Zudem sollen energiesparende (ARM)-Prozessoren das Klima schützen helfen – der Codename verweise deshalb auf das „Meer“/einen kühlen Planeten. Der Namensgeber, der arktische Narwal, symbolisiere auch den Respekt und das Verständnis für ein komplexes Ökosystem.

vgwort />

 

 

Kommentar

Du musst eingeloggt um einen Kommentar zu hinterlassen.