Absturzschutz: Firefox 3.6.6 wurde überarbeitet

Mozilla hat ein Update für die kürzlich veröffentlichte Version Firefox 3.6.4 nachgelegt: Firefox 3.6.6 soll die Absturzsicherung erhöhen, indem ein eigener Prozess für Plugins vorgesehen ist. Der Effekt: Stürzt ein Plugin ab, bleibt der Browser unberührt.

Das entsprechende Plugin kann durch ein Seiten-Neuladen ein zweites Mal gestartet werden. Nicht reagierende Plugins werden von Firefox zukünftig selbst beendet. Bei älteren Rechnern kann dieses bei Onlinespielen für Probleme sorgen: Nach zehn Sekunden und automatisch wurden Spiele zwischendrin beendet, obwohl die Plugins selbst nicht abgestürzt waren. Neuerdings hat Mozilla die Zeitspanne auf 45 Sekunden erweitert, um dieses Problem zu mindern.

Hier geht es zum Download von Firefox 3.6.6.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte