Aktualisierte Ausstattung: Ubuntu zukünftig mit Firefox und Skype

Für Ubuntu ab Versionsnummer 8.04 (außer für Ubuntu 8.10) wird die Version Firefox 3.6.4 in den Repositories bereitgestellt. Die aktuelle Browservariante ist damit auch für ältere Ubuntu-Version zugänglich.Der Grund: Ubuntus Hersteller Canonical passt sich zukünftig dem schneller gewordenen Mozilla-Entwicklungszyklus an.

Zusätzlich werden in den Repositories auch die Dateien für die Skype-Version 2.1.0.81 eingebaut, die bislang nur direkt auf den Anbieterseiten erhältlich war. Damit ist auch die Software des Internet-Telefonie-Anbieters offizieller Teil von Ubuntu 10.04.

Für Firefox gilt: Die Ubuntu-Entwickler werden die von Firefox am häufigsten gebrauchten Softwarebibliotheken integrieren, um den Browser weitgehend vom Betriebssystem unabhängig zu machen. Anwender, die Xulrunner nutzen - Mozillas Laufzeitumgebung – werden an die Version 1.9.2.4 angepasst oder auf Webkit portiert.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte