AMD gibt Dokumentation über 3D-Eigenschaften seiner Chips frei

AMD hat Informationen zu den 3D-Techniken seiner ATI-Grafikchips freigegeben. Die 2D-Spezifikationen hatte das Unternehmen bereits 2007 veröffentlicht. In AMDs eigenem Open-GPU-Bereich sind die Dokumentationen zwar noch nicht zu finden, aber beim X.org-Projekt gibt es ein PDF, dass Beschleunigungsmechanismen der R5xx-Karten beschreibt. Bislang mußte das X.org-Team die 3D-Funktionen in ihrem "ati"-Treiberpaket per Reverse Engineering realisieren. Jetzt können die Entwickler mit Hilfe der Dokumentationen einen freien 3D-Treiber schreiben, der alle Funktionen für AMDs vorletzte Generation von Grafikchips beinhaltet.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte