Wie man ein Debian Etch System (Server & Desktop) zu Debian Lenny upgradet

Version 1.0
Autor: Falko Timme
Übersetzt von:  rini90
Zuletzt geändert am 17.02.2009

Dieses Howto zeigt, wie man ein  Debian Etch zu Debian Lenny System upgradet. Es funktioniert für die Server-Version, sowie die Desktop-Version.

Ich gebe keine Garantie, dass das auch bei euch funktioniert!

1 Vorbemerkung

Du solltest ein Backup von deinem Debian Etch System machen (Du findest ein paar nützliche Anleitungen in der Backup Kategorie),nur für den Fall, das irgendwas falsch läuft (aber bei mir hat das Upgrade ohne Probleme funktioniert).

2 Installierender neusten Etch Updates

Bevor wir auf Lenny upgraden, installieren wir die neusten Updates von Etch.

Stell sicher, dass deine /etc/apt/sources.list etch benutzt, nicht stable (weil lenny ist dieneue stable), z.B wie folgt:

vi /etc/apt/sources.list


deb http://ftp2.de.debian.org/debian/ etch main
deb-src http://ftp2.de.debian.org/debian/ etch main deb http://security.debian.org/ etch/updates main contrib deb-src http://security.debian.org/ etch/updates main contrib
Dann installiere die Updates wie folgt:

aptitude update

aptitude upgrade


3 Modifizieren von /etc/apt/sources.list um Lenny zu benutzen

Nachdem wir das neuste Etch update gemacht haben, öffnen wir /etc/apt/sources.list...

vi /etc/apt/sources.list

... ersetze alle etch Hinweise mit lenny:
deb http://ftp2.de.debian.org/debian/ lenny main
deb-src http://ftp2.de.debian.org/debian/ lenny main deb http://security.debian.org/ lenny/updates main contrib deb-src http://security.debian.org/ lenny/updates main contrib
Dann update die Paketdatenbanken:

aptitude update


4 Das Upgrade machen

Als nächstes installieren wir die Lenny versions von dpkg, aptitude, und apt weil die Etch versions meistens nicht dazu gemacht sind um auf Lenny upzugraden:

aptitude install dpkg aptitude apt

Dann machen wir ein minimales system upgrade (weil ein volles Update könnte hier einige Probleme bereiten):

aptitude upgrade

---

Wenn es ein Desktopsystem ist,solltest du schauen ob das Paket  libfam0c102 installiert ist:

dpkg -l libfam0c102 | grep ^ii

Wenn du das getan hast, installiere die Lenny version:

aptitude install libfam0

---

Anschließend können wir die gesamte Distribution upgraden:

aptitude full-upgrade

(Dieser Befehl ist der gleiche wie aptitude dist-upgrade.)

Anschließend starte dein System neu:

reboot

Nach dem reboot, überprüfe deinen neuen Kernel:

uname -r

Es sollte Lenny's 2.6.26 kernel zeigen, z.B.:

server1:~# uname -r
2.6.26-1-486
server1:~#

Und /etc/debian_version sollte nun 5.0 sein:

5 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte

Kommentare

Von: webbies

Hallo,

ich bin nach der Anleitung vorgegangen und es ist auch alles soweit durchgelaufen. Wenn ich mir die /etc/debian_version ansehe, dann steht dort 5.0.3. Das scheint ja soweit korrekt zu sein. Wenn ich uname -r ausführe, dann bekomme ich allerdings folgendes Ergebnis 2.6.24-etchnhalf.1-amd64. Wieso habe ich hier noch etch bzw wie kann ich das noch ändern?

Grüße

webbies


Von: Falloutboy6

Hallo,

ich habe genau das gleiche Problem wie webbies.
Was hier das Problem?

Danke

Grüße
Benny


Von: andreea

Moin Benny, magst Du im Forum nachfragen?


Von: Igor

Grub installiert?
update-grub
und der neue Kernel wird in die /etc/grub/menu.lst eingetragen.


Von: Igor

/boot/grub/menu.lst muss es natürlich heißen.