Apache2 mit PHP5 und MySQL Unterstützung unter Fedora 14 installieren (LAMP) - Seite 2

5 PHP5 testen und Details über die Installation abrufen Das Verzeichnis des Standartwebseite ist /var/www/html. Erstellen Sie nun folgende kleine PHP Datei (info.php) in diesem Verzeichnis und öffnen Sie diese in einem Browser. Die Datei wird viele nützliche Informationen über Ihre PHP Installation anzeigen,
zum Beispiel die installierte PHP Version.

vi /var/www/html/info.php


<?php
phpinfo(); ?>
Öffnen Sie die Datei nun im Browser (hier: http://192.168.0.100/info.php):


Wie Sie sehen funktioniert PHP5, dies tut es durch den Apache 2.0 Handler, wie Sie in der Zeile Server API sehen können. Scrollen Sie weiter runter, sehen Sie dort alle Module aufgelistet, die für PHP5 aktiviert sind. MySQL ist dort nicht aufgelistet, was bedeutet, dass wir noch keine MySQL Unterstützung in PHP5 haben.

6 MySQL Unterstützung in PHP5 einrichten

Um MySQL Unterstützung in PHP zu bekommen, können wir das php-mysql Paket installieren. Es ist außerdem eine gute Idee, zusätzliche PHP5 Module zu installieren, da Sie diese für Ihre Apps brauchen könnten. Sie können auf folgende Weise nach PHP5 Modulen suchen:

yum search php

Wählen Sie die benötigten Module aus und installieren Sie diese wie folgt:

yum install php-mysql php-gd php-imap php-ldap
php-odbc php-pear php-xml php-xmlrpc php-eaccelerator php-magickwand
php-magpierss php-mbstring php-mcrypt php-mssql php-shout php-snmp
php-soap php-tidy

Starten Sie Apache2 nun neu:

/etc/init.d/httpd restart

Laden Sie http://192.168.0.100/info.php erneut in Ihrem Browser und scrollen Sie wieder in die Modulsektion herunter. Sie sollten nun alle installierten Module dort vorfinden, inklusive des MySQL Moduls:

7 phpMyAdmin

phpMyAdmin ist eine Internetoberfläche mit der Sie Ihre MySQL Datenbanken verwalten können. Installieren Sie diese wie folgt:

yum install phpmyadmin

Nun müssen Sie phpMyAdmin konfigurieren. Dazu ändern Sie die Apache Konfiguration so, dass phpMyAdmin auch Verbindungen erlaubt die nicht von localhost kommen, indem Sie den Block beginnend mit <Directory "/usr/share/phpmyadmin"> auskommentieren:

vi /etc/httpd/conf.d/phpmyadmin.conf


#
# Web application to manage MySQL # #<Directory "/usr/share/phpmyadmin"> # Order Deny,Allow # Deny from all # Allow from 127.0.0.1 #</Directory> Alias /phpmyadmin /usr/share/phpmyadmin Alias /phpMyAdmin /usr/share/phpmyadmin Alias /mysqladmin /usr/share/phpmyadmin
Starten Sie erneut Apache neu:

/etc/init.d/httpd restart

Hiernach können Sie phpMyAdmin unter http://192.168.0.100/phpmyadmin/ erreichen:

8 Links

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte