Backup für den Linux Desktop - Timevault auf Ubuntu 7.10

Version 1.0
Author: Oliver Meyer <o [dot] meyer [at] projektfarm [dot] de>


Diese Anleitung veranschaulicht, wie man Timevault auf Ubuntu 7.10 einrichtet, konfiguriert und anwendet. Als Ergebnis erhält man ein leistungsstarkes Backup-System für den Desktop-Gebrauch.

Diese Anleitung ist ein praktischer Leitfaden ohne Gewähr - theoretisches Hintergrundwissen wird nicht abgedeckt. Es gibt viele Varianten ein solches System einzurichen - dies ist der Weg, den ich gewählt habe.

1 Vorbereitung

Richte ein Ubuntu 7.10 Standardsystem ein und aktualisiere es.

2 Installation Von Timevault

Öffne https://launchpad.net/timevault/+download in Deinem Browser und installiere das neuste Paket (die neuste Version war 0.7.5-1 als diese Anleitung verfasst wurde) mit dem GDebi Package Installer (klicke einfach auf das Paket).



Klicke auf "Install Package".


Gib das Root Passwort ein.


Das Paket und seine Abhängigkeiten werden runter geladen ...


... und installiert.




Melde Dich ab und danach wieder an um die Änderungen zu übernehmen.

3 Timevault Notifier

Nun fügen wir den Timevault Notifier den Startup Programmen hinzu. Die Session-Einstellungen findest Du im Gnome Systemmenü.


Klicke auf "Add" und gib die benötigten Informationen ein.


Melde Dich danach ab und wieder an um die Änderungen zu übernehmen.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte