Bazaar 2.0 erschienen

Canonical hat Version 2.0 seines Versionskontrollsystem Bazaar veröffentlicht, das nun das Repository-Format 2a als Standard verwendet. Dadurch soll Bazaar schneller geworden sein, allerdings müssen beim Umstieg auf Version 2.0 bestehende Projekte auf das neue Format migriert werden. Bazaar basiert auf der Skriptsprache Python und läuft unter allen gängigen Betriebssytemen, wie Linux, Windows und Mac OS X. Das verteilte Quellcode-Revisionsmanagementsystem kann mit zahlreichen Plug-ins erweitert werden. Zudem bieten Schnittstellen Zugang zu den Repositories anderer Versionskontrollsysteme wie Subversion, Mercurial und Git. Bazaar 2.0 steht im Quellcode und als Binärpaket für Windows und Mac OS X zum Download bereit. Für Ubuntu ist das System als PPA-Paket verfügbar.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte