Benutze Ubuntu unter Windows XP mit Portable Ubuntu

Version 1.0
Author: Falko Timme


Portable Ubuntu für Windows ist ein Ubuntu system welches als Anwendung unter Windows läuft. Alle Ubuntu Anwendungen erscheinen als ein Fenster auf dem Windowsdesktop, und du kannst sogar kopieren und einfügen zwischen Ubuntu und Window anwendungen (in beide Richtungen).Du kannst ebenso Portable Ubuntu auf deinen Usbstick oder einer Externen Festplatte kopieren und mitnehmen, da du Portable Ubuntu nicht "installieren musst , alles was du brauchst ist der Portable Ubuntu Ordner. Diese Anleitung zeigt, wie du portable Ubuntu unter Windows XP benutzt.

Ich gebe keinerlei Garantie, das es bei dir genauso funktioniert.

1 Vorwort

Ich wollte vorher nur zwei wichtige Details nennen, welche später bei der verwendung von Portable Ubuntu nützlich sein können :
  • 1., der standard benutzername ist pubuntu und das standard Passwort ist 123456
  • Du kannst dein Windows von Portable Ubuntu aus über  /mnt/C erreichen.

2 Benutzung von Portable Ubuntu

Auf deinem Windows XP desktop, öffne einen Browser und gehe auf http://portableubuntu.sourceforge.net/:


Gehe zu Downloads und klicke auf den Download link:


Das wird dich auf eine SourceForge Seite bringen und der Download wird von alleine Starten (wenn nicht, wähle einen anderen SourceForge mirror) Speicher die Datei irgendwo auf deinem System (in diesem Beispiel, packe ich die direkt auf den Desktop):


Die Datei ist 438MB groß, deswegen kann der download ein wenig dauern:


Anschließend solltest du die Download-datei (es ist ein archiv) auf deinem Desktop finden. Mach einen Doppelklick drauf...


... und wähle einen Ort in den das Archiv entpackt werden soll:


Dann Entpacke das Archiv:


Nachdem das Archive ausgepackt wurde, solltest du einen ordner namens Portable_Ubuntu finden:


Gehe zu diesem Ordner. Um Ubuntu Portable zu starten, mach einen rechtsklick auf die run_portable_ubuntu.bat Datei und wähle Open von dem Menü:


Wenn du die Windows firewall benutzt, kann es sein, das du 2 oder 3 Programme durchlassen musst, welche für Ubuntu portable notwendig sind:


Anschließend solltest du sehen, wie Ubuntu Portable startet:


Ebenso findest du einen kleinen grünen Pfeil in der Windows Taskleiste...


...und wenn du auf es klickst, kannst du den startup Prozess in der Konsole sehen(wenn du es nicht in der Konsole sehen willst, klicke nicht auf den grünen Pfeil; wenn du die Konsole aber schon geöffnet hast, dann klicke erneut auf den grünen Pfeil um sie zu schließen).


Wenn der startup Prozess fertig ist, kannst du eine Ubuntu Taskleiste oben auf deinem Bildschirm sehen:


Du kannst es nun genau  wie ein echtes Ubuntu nutzen, z.B. kannst du deinen Ubuntu Firefox öffnen...



... oder Rhythmbox:


Du kannst ebenso das Ubuntu Teminal starten:


Tippe

mount


und du kannst den zugriff Windows C: drive under /mnt/C sehen.

Na klar ist es ebenso möglich den Synaptic Package Manager zu benutzen um Anwendungen zu installieren(zum Beispiel, Amarok):


(Wenn du Synaptic startest musst du dein Passwort eingeben, welches 123456 ist - siehe Kapitel 1).



nach der installation kannst du Amarok starten:


Um Portable Ubuntu zu starten, klicke auf das Exit icon in der Ubuntu Leiste...

... and click on the Yes button:


Portable Ubuntu sollte sich nun schließen und der grüne Pfeil sollte aus der Windowsleiste erschwinden.s

Wie ich schon in der Einleitung erwähnt habe,  kannst du sogar kopieren und einfügen zwischen Ubuntu und Window Anwendungen (in beide Richtungen);und weil Portable Ubuntu keine Installation benötigt, kannst du einfach den Portable_Ubuntu Ordner auf einen Usbstick oder eine Externe Festplatte kopieren und Mitnehmen.

3 Links