Benutze Ubuntu unter Windows XP mit Portable Ubuntu - Seite 2


Ebenso findest du einen kleinen grünen Pfeil in der Windows Taskleiste...


...und wenn du auf es klickst, kannst du den startup Prozess in der Konsole sehen(wenn du es nicht in der Konsole sehen willst, klicke nicht auf den grünen Pfeil; wenn du die Konsole aber schon geöffnet hast, dann klicke erneut auf den grünen Pfeil um sie zu schließen).


Wenn der startup Prozess fertig ist, kannst du eine Ubuntu Taskleiste oben auf deinem Bildschirm sehen:


Du kannst es nun genau  wie ein echtes Ubuntu nutzen, z.B. kannst du deinen Ubuntu Firefox öffnen...



... oder Rhythmbox:


Du kannst ebenso das Ubuntu Teminal starten:


Tippe

mount


und du kannst den zugriff Windows C: drive under /mnt/C sehen.

Na klar ist es ebenso möglich den Synaptic Package Manager zu benutzen um Anwendungen zu installieren(zum Beispiel, Amarok):


(Wenn du Synaptic startest musst du dein Passwort eingeben, welches 123456 ist - siehe Kapitel 1).



nach der installation kannst du Amarok starten:


Um Portable Ubuntu zu starten, klicke auf das Exit icon in der Ubuntu Leiste...

... and click on the Yes button:


Portable Ubuntu sollte sich nun schließen und der grüne Pfeil sollte aus der Windowsleiste erschwinden.s

Wie ich schon in der Einleitung erwähnt habe,  kannst du sogar kopieren und einfügen zwischen Ubuntu und Window Anwendungen (in beide Richtungen);und weil Portable Ubuntu keine Installation benötigt, kannst du einfach den Portable_Ubuntu Ordner auf einen Usbstick oder eine Externe Festplatte kopieren und Mitnehmen.

3 Links

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte