Beta von Ubuntu 9.10 mit wichtigen Neuerungen

Alias Karmic Koala kommt die Betaversion der neuen Ubuntu-Ausgabe daher. Der Veröffentlichungstermin von Ubuntu 9.10 soll noch in diesem Monat sein.

Karmic Koala bringt zum Teil grundlegende Neuerungen mit, beispielsweise:

-    das neue, schnellere Bootsystem Upstart
-    Gnome 2.28 als Desktop
-    überarbeitetes Erscheinungsbild des Startprozesses
-    den Linux-Kernel 2.6.31
-    DeviceKit-Power, DeviceKit-Disks und udev zur Hardwareerkennnung und zum Energiesparen (statt wie bislang: hal)
-    ein leistungsstärkerer Grafiktreiber für Intel-Chips
-    Ext4 als Standard-Dateisystem für alle Neuinstallationen (alte Dateisysteme bleiben unverändert)
-    GRUB 2 als standardmäßiger Bootloader (aber: bestehende Systeme bleiben unverändert)
-    das Sicherheitssystem AppArmor mit besserem und schnellerem Parser (via Cachedateien)
-    der Onlinespeicherdienst Ubuntu One ist mitenthalten

Die Entwickler haben auch neue Profile zum Absichern von Applikationen eingebaut – für NTPD, den Gnome Document Viewer und libvirt. Dies ist dafür gedacht, virtuelle Maschinen mit KVM und Qemu in Sandboxen einzusperren.

Kubuntu 9.10 - als KDE-Variante – hat erstmals das Kubuntu Netbook Release dabei.

Hier geht es zum Download von Ubuntu 9.10.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte