Betaversion von Openoffice.org 3.2 erhältlich

Mit vielen Neuerungen kommt die neue Betaversion der Office-Suite Openoffice.org 3.2 daher: Beispielsweise wurden die Diagramm-Komponenten erweitert. Diese kennen nun Blasendiagramme, die neben X- und Y-Koordinate einen dritten Wert erkennen (für Größenvariationen);  ein neues Netzdiagramm kann den Bereich zwischen den Linien ausfüllen oder Legenden im Diagramm sind drehbar.

Andere Detailverbesserungen betreffen die Konfiguration einer Datenbank und die Datenbankformulare, die nun beliebig vergrößer- und verkleinerbar sind. Die Tabellenkalkulation wurde beschleunigt, indem z.B. eine Zellauswahl leichter aufgehoben werden kann. Impress und Draw wurden für die Arbeit an einem Dokument in einer Gruppe verbessert etc.

Hier geht es zum Download der englischsprachigen Beta von Openoffice.org 3.2 für Windows, Linux und MacOS sowie zu den Release Notes.

Achtung: Die eventuell noch fehlerbehaftete Betaversion sollte nicht auf Produktivsystemen eingesetzt werden!

Die fertige Version ist für Dezember geplant.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte