Blick in die Zukunft: Samba 3.4 hat Samba 4 dabei

Der freie Datei- und Druckerservers Samba ist in der Version 3.4 freigegeben. Verbessert wurden die Druckfunktion, die Authentifizierung und der Sourcecode ist in der Version 4.0 enthalten. Nach Vorgabe kompiliert wird nur der Code von Samba 3.4  - mit der Option "--enable-merged-build" wird jedoch der Samba-4-Quelltext im Verzeichnis "source4" übersetzt.

Die neue Version "tdbsam" löst das bisher verwendete "smbpasswd" als Standard-Account-Datenbank – um Probleme zu vermeiden, sollte eine entsprechende Konfigurationsänderung oder eine Konvertierung der vorhandenen Benutzerdaten vorgenommen werden.

Die Changelog-Datei gibt eine detaillierte Übersicht.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte