Canonical unterstützt Google bei Chrome OS

Google arbeitet bei der Entwicklung von Chrome OS eng mit dem Ubuntu-Sponsor Canonical zusammen. Chome OS soll vor allem auf bestehende Open-Source-Komponenten zurückgreifen. Chris Kenyon der OEM-Chef von Canonical sieht in Chrome OS keine Konkurrenz zu Ubuntu. Ubuntu sei  ein Mehrzweck-Betriebssystem für das Web und für native Applikationen und benötige keine spezielle Hardware. Dagegen sei Chome OS ausschließlich auf die Webnutzung ausgerichtet und Google würde klare Hardwarevorgaben machen.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte