CentOS 5.1 jetzt auch als Live-CD

Das im Dezember 2007 veröffentlichte CentOS 5.1 gibt es ab sofort auch als Live-CD. Die Linux-Distribution basiert auf Red Hat Enterprise Linux (RHEL), so dass beide über dieselben Funktionen verfügen. Beim freien CentOS erfolgt die Aktualisierung allerdings über eigene Repositorys. Mit der Live-CD können Interessenten das System ohne vorherige Installation testen. Enthalten sind die freie Office-Suite OpenOffice.org 2.0.4, Firefox und Thunderbird jeweils in Version 1.5.0.12 und der Instant-Messenger Pidgin 2.0.2. Um CentOS 5.1 auch als Rettungs-CD nutzen zu können, sind zudem die LVM- und RAID-Kommandozeilenwerkzeuge, QtParted und eine aktuelle Samba-Version an Bord. Die Release Notes enthalten weitere Details, wie Problembeschreibungen und Installationsanleitungen. Den Download der Live-CD von CentOS 5.1 gibt es hier.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte