Chrome OS: Google plant eigenes Betriebssystem

Google hat ein eigenes Betriebssystem angekündigt. Damit droht Microsoft neben Linux ein weiterer ernsthafter Konkurrent in deren Kerngeschäft. Das von Google initiierte Handy-Betriebssystem Android ist bereits positiv vom Markt aufgenommen worden. Google Chrome OS soll eine natürliche Erweiterung vom Browser Google Chrome werden und sich an den Bedürfnissen des Internet orientieren. Zunächst ist das Betriebssystem vor allem für Netbooks gedacht. Chrome OS ist wie Android als schmales Open-Source-System gedacht und soll ebenso schnell, sicher und einfach werden. Das System wird aber unabhängig von Android völlig neu entwickelt. Das auf einem Linux-Kernel basierende Chrome OS soll sowohl auf x86- als auch auf ARM-Prozessoren laufen. Die Bedienoberfläche soll einfach gehalten sein und viele Anwendungen sollen im Web stattfinden. Dadurch können Entwickler bereits neue Software mit den üblichen Web-Techniken programmieren, während Anwender die vorhandenen Web-Applikationen unverändert nutzen können. Bereits im zweiten Halbjahr 2010 sollen erste Geräte mit Chrome OS erscheinen.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte