Citrix ist jetzt Mitglied der Linux Foundation

Citrix hat sich der Linux Foundation angeschlossen und will zukünftig in den Arbeitsgruppen die Xen, den Xen Client Hypervisor und die Xen Cloud Platform betreffen mitarbeiten. Den Xen-Entwickler Xensource hatte Citrix im August 2007 übernommen. Inzwischen bietet das Unternehmen den auf dem Open-Source-Hypervisor basierenden Xenserver kostenlos an.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte