Compiz Fusion auf Mandriva One 2008.1 Spring (GNOME/NVIDIA)

Version 1.0
Author: Oliver Meyer <o [dot] meyer [at] projektfarm [dot] de>

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man Compiz Fusion auf einem Mandriva One 2008.1 Spring GNOME Desktop mit einer NVIDIA Grafikkarte aktiviert und konfiguriert.

Diese Anleitung ist ein praktischer Leitfaden ohne Garantie – theoretisches Hintergrundwissen wird nicht abgedeckt. Es gibt viele Möglichkeiten ein solches System einzurichten – dies ist der Weg, den ich gewählt habe.

1 Compiz Fusion aktivieren

1.1 Option 1: Während der Installation

Wenn das Live/Installationsmedium hochfährt, wirst Du gefragt, ob Du 3D Desktop Effekte aktivieren möchtest. Wähle „Compiz Fusion“ und fahre mit dem Startvorgang und der folgenden Installation fort.

1.2 Option 2: Nach der Installation

Wenn Du Dein System bereits aufgesetzt hast, kannst Du die Desktop Effekte im „Mandriva Linux Control Center“ aktivieren – es ist im oberen GNOME Panel und im GNOME Menü verfügbar.

Gib das Root Passwort ein.

Wechsle nun zur „Hardware“-Registerkarte und klicke auf „Configure graphics“.

Markiere das Feld neben „Compiz Fusion“ und klicke auf „OK“ um die Einstellungen zu übernehmen.

2 Extra Plugins

Installiere die folgenden Pakete um noch weitere Plugins zu erhalten.

  • compiz-fusion-plugins-extra
  • compiz-fusion-plugins-unsupported

3 Konfiguration

Die compiz Configurator ist im GNOME Applications Menü verfügbar.

Wie Du siehst, sind viele Plugins verfügbar – und jeder Plugin hat seine eigenen Optionen/Einstellungen.

4 Screenshots

Um Dir einen kleinen Vorgeschmack zu geben, habe ich diese Screenshots erstellt 🙂

4.1 Desktop Würfel

Tastatur-Shortcuts:

CTRL+ALT+DRAG LEFT MOUSE = Würfel drehen (3D)
CTRL+ALT+LEFT ARROW = Würfel nach links drehen
CTRL+ALT+RIGHT ARROW = Würfel nach rechts drehen
CTRL+ALT+DOWN ARROW = entfalten

4.2 Wackelige Windows

Das könnte Dich auch interessieren …