Composr CMS auf Ubuntu 18.04 LTS installieren

Composr ist ein kostenloses und Open-Source-CMS mit erweiterten sozialen, interaktiven und dynamischen Funktionen. Es ist in der Sprache PHP geschrieben und verwendet MariaDB, um ihre Daten zu speichern. Es ist eine Kombination aus einem Web-Content-Management-System und einer Online Community-Software. Es gibt viele Funktionen, die sofort nach dem Auspacken im Composr verfügbar sind:

Merkmale

  • Unterstützt Bilder, Videos, Audio und mehr.
  • Unterstützt mehrere Anzeigemodi, die den Inhalt von Kategorien in Tabellen und Boxen anzeigen.
  • Ereignis-Erinnerungen, RSS- und Atom-Unterstützung.
  • Ermöglicht es Ihnen, Ihre eigenen Galerien zu erstellen.

In diesem Tutorial zeige ich Ihnen, wie Sie Composr CMS auf einem Ubuntu 18.04 LTS-Server installieren.

Anforderungen

  • Ein Server mit Ubuntu 18.04….
  • Eine statische IP-Adresse 192.168.0.104 wird auf Ihrem Server eingerichtet.
  • Ein Nicht-Root-Benutzer mit sudo-Rechten.

Erste Schritte

Vor dem Start müssen Sie Ihr System auf die neueste Version aktualisieren. Sie können dies tun, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:

sudo apt-get update -y
sudo apt-get upgrade -y

Sobald Ihr System aktualisiert ist, starten Sie das System neu, um die Änderungen zu übernehmen.

LAMP-Server installieren

Als nächstes müssen Sie Apache, MariaDB, PHP und andere PHP-Bibliotheken auf Ihrem Server installieren. Du kannst sie alle installieren, indem du den folgenden Befehl ausführst:

sudo apt-get install apache2 mariadb-server unzip wget php7.2 libapache2-mod-php7.2 php7.2-common php7.2-sqlite php7.2-curl php7.2-intl php7.2-mbstring php7.2-xmlrpc php7.2-mysql php7.2-gd php7.2-xml php7.2-cli php7.2-zip -y

Sobald alle Pakete installiert sind, müssen Sie die PHP-Standardkonfigurationsdatei ändern:

sudo nano /etc/php/7.2/apache2/php.ini

Nehmen Sie die folgenden Änderungen vor:

memory_limit = 300M
upload_max_filesize = 200M
max_execution_time = 400
date.timezone = Asia/Kolkata

Speichern und schließen Sie die Datei. Starten Sie dann den Apache und den MariaDB-Dienst neu und aktivieren Sie ihn, damit er beim Booten starten kann, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:

sudo systemctl restart apache2
sudo systemctl restart mariadb
sudo systemctl enable apache2
sudo systemctl enable mariadb

MariaDB-Datenbank konfigurieren

Standardmäßig ist MariaDB nicht gesichert. Also, du musst es zuerst sichern. Sie können die MariaDB-Installation sichern, indem Sie das folgende Skript ausführen:

sudo mysql_secure_installation

Beantworten Sie alle Fragen wie unten gezeigt:

    Enter current password for root (enter for none):
    Set root password? [Y/n]: N
    Remove anonymous users? [Y/n]: Y
    Disallow root login remotely? [Y/n]: Y
    Remove test database and access to it? [Y/n]:  Y
    Reload privilege tables now? [Y/n]:  Y

Sobald die MariaDB gesichert ist, melden Sie sich bei der MariaDB-Shell an:

mysql -u root -p

Geben Sie Ihr root-Passwort ein und drücken Sie die Eingabetaste, erstellen Sie dann eine Datenbank und einen Benutzer mit dem folgenden Befehl:

MariaDB [(none)]> CREATE DATABASE composrdb;
MariaDB [(none)]> CREATE USER composr;

Als nächstes vergeben Sie der Composr-Datenbank mit dem folgenden Befehl Berechtigungen:

MariaDB [(none)]> GRANT ALL PRIVILEGES ON composrdb.* TO 'composr'@'localhost' IDENTIFIED BY 'mypassword';

ersetzen Sie das Wort’mypasdsword‘ im obigen Befehl durch ein sicheres Passwort Ihrer Wahl. Als nächstes leeren Sie die Berechtigungen mit dem folgenden Befehl:

MariaDB [(none)]> FLUSH PRIVILEGES;

Als nächstes verlassen Sie die MariaDB-Konsole mit dem folgenden Befehl:

MariaDB [(none)]> exit

Composr installieren

Zuerst müssen Sie die neueste Version von Composr von der offiziellen Website herunterladen. Du kannst es mit dem folgenden Befehl herunterladen:

cd /tmp
wget https://compo.sr/site/dload.php?id=519 -O composr.zip

Nachdem der Download abgeschlossen ist, extrahieren Sie die heruntergeladene Datei mit dem folgenden Befehl in das Apache-Web-Stammverzeichnis:

unzip composr.zip -d /var/www/html/composr

Als nächstes vergeben Sie die richtigen Berechtigungen mit dem folgenden Befehl:

sudo chown -R www-data:www-data /var/www/html/composr/
sudo chmod -R 755 /var/www/html/composr/

Erstellen Sie anschließend eine virtuelle Apache-Hostdatei für Composr mit dem folgenden Befehl:

sudo nano /etc/apache2/sites-available/composr.conf

Füge die folgenden Zeilen hinzu:

<VirtualHost *:80>
     ServerAdmin admin@example.com
     DocumentRoot /var/www/html/composr
     ServerName 192.168.0.104

     <Directory /var/www/html/composr/>
          Options FollowSymlinks
          AllowOverride All
          Require all granted
     </Directory>

     ErrorLog ${APACHE_LOG_DIR}/composr_error.log
     CustomLog ${APACHE_LOG_DIR}/composr_access.log combined

</VirtualHost>

Ersetzen Sie example.com durch Ihren eigenen Domainnamen in der obigen Datei. Speichern und schließen Sie dann die Apache vhost Konfigurationsdatei. Deaktivieren Sie dann die standardmäßige virtuelle Hostdatei des Apache und aktivieren Sie die virtuelle Hostdatei des Composr mit dem folgenden Befehl:

sudo a2dissite 000-default
sudo a2ensite composr

Aktivieren Sie anschließend das Apache-Rewrite-Modul und starten Sie den Apache-Dienst neu, um die Änderungen mit dem folgenden Befehl anzuwenden:

sudo a2enmod rewrite
sudo systemctl restart apache2

Zugriff auf Composr

Composr ist nun installiert und hört auf Port 80. Es ist an der Zeit, auf die Weboberfläche von Composr zuzugreifen.

Öffnen Sie Ihren Webbrowser und geben Sie die URL http://192.168.0.104/install.php. ein. Ersetzen Sie die IP-Adresse in der URL durch Ihre Server-IP oder verwenden Sie stattdessen den Domainnamen, den Sie für diese Website gewählt haben. Sie werden auf die folgende Seite weitergeleitet:

Seite des Composr-Installationsprogramms

Wählen Sie Ihre Sprache aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Fortfahren. Du solltest die folgende Seite sehen:

Akzeptieren Sie die Lizenz

Akzeptieren Sie die Composr-Lizenzvereinbarung und klicken Sie auf die Schaltfläche Ich stimme zu. Du solltest die folgende Seite sehen:

Datenbankserver auswählen

Wählen Sie Ihren Datenbankserver aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Fortfahren. Du solltest die folgende Seite sehen:

Datenbankdetails eingeben

Datenbankdetails - Teil 2

Geben Sie hier Ihre Basis-URL, Ihr Master-Passwort, Ihren Admin-Benutzernamen, Ihr Passwort, Ihre Datenbank, Ihren Datenbankbenutzernamen und Ihr Passwort ein und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Install Composr. Du solltest die folgende Seite sehen:

Composr Installation abgeschlossen

Klicken Sie nun auf die Schaltfläche Configure my Composr first. Sie werden auf die Composr-Anmeldeseite weitergeleitet:

Bei Composr anmelden

Geben Sie Ihren Admin-Benutzernamen und Ihr Passwort an. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Anmelden. Sie sollten das Composr Standard-Dashboard auf der folgenden Seite sehen:

Composr dashboard

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben Composr CMS auf dem Ubuntu 18.04 Server erfolgreich installiert und konfiguriert. Sie können jetzt ganz einfach Ihre eigene Website mit Composr hosten. Zögere nicht, mich zu kommentieren, wenn du irgendwelche Fragen hast.

Das könnte Dich auch interessieren …