Creative-Soundkarten: Linux-Treiber als Open Source

Creative hat den Treiber für die X-Fi-Soundkartenserien als Open Source veröffentlicht: Der freier Linux-Treiber für Sound Blaster X-Fi und X-Fi Titanium ist kompatibel zum Linux-Audiosystem Alsa, macht Funktionen wie PCM-Playback, Alsa Record und der Alsa Mixer nutzbar und steht für 32- und 64-Bit-Linux-Systeme zur Verfügung. Allerdings: Externe I/O-Module funktionieren noch nicht und der Hersteller rät vom Einsatz auf Produktivsystemen ab. (via golem.de)

Hier geht es zur Übersicht sämtlicher unterstützter Karten und zum Download via Creative.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte