Das Perfekte Setup - OpenSuSE 10.2 (32-bit) - Seite 8

9 Apache/PHP5

Nun installieren wir Apache mit PHP5:

yast2 -i apache2 apache2-devel apache2-mod_perl apache2-mod_php5 apache2-prefork perl-HTML-Parser perl-HTML-Tagset perl-Tie-IxHash perl-URI perl-libwww-perl php5 php5-devel zlib zlib-devel

Dann installieren wir einige PHP5 Module:

yast2 -i php5-bcmath php5-bz2 php5-calendar php5-ctype php5-curl php5-dbase php5-dom php5-ftp php5-gd php5-gettext php5-gmp php5-iconv php5-imap php5-ldap php5-mbstring php5-mcrypt php5-mhash php5-mysql php5-ncurses php5-odbc php5-openssl php5-pcntl php5-pgsql php5-posix php5-shmop php5-snmp php5-soap php5-sockets php5-sqlite php5-sysvsem php5-tokenizer php5-wddx php5-xmlrpc php5-xsl php5-zlib php5-exif php5-fastcgi php5-pear php5-sysvmsg php5-sysvshm ImageMagick curl

Als Nächstes bearbeiten wir /etc/apache2/httpd.conf:

vi /etc/apache2/httpd.conf

und ändern DirectoryIndex zu
[...]
DirectoryIndex index.html index.htm index.shtml index.cgi index.php index.php5 index.php4 index.php3 index.pl index.html.var index.aspx default.aspx [...]
Bearbeite /etc/sysconfig/apache2 und füge das Wort "rewrite" der APACHE_MODULES Zeile hinzu:

vi /etc/sysconfig/apache2


[...]
APACHE_MODULES="actions alias auth_basic authn_file [...] setenvif ssl suexec userdir php5 rewrite" [...]
Füge außerdem SSL der APACHE_SERVER_FLAGS Zeile hinzu:
[...]
APACHE_SERVER_FLAGS="SSL" [...]
Konfiguriere nun Dein System um Apache beim Hochfahren zu starten:

chkconfig --add apache2

Führe dies aus

SuSEconfig
/etc/init.d/apache2 start

9.1 PHP und Perl global deaktivieren

(Falls Du nicht vorhast ISPConfig auf diesem Server zu installieren, überspringe dieses Kapitel!)

In ISPConfig wirst Du PHP und Perl pro Webseite konfigurieren, d.h. Du kannst festlegen, welche Webseite PHP und Perl Skripte ausführen kann und welche nicht. Das funktioniert nur, wenn PHP und Perl global deaktiviert ist, da sonst alle Webseiten in der Lage wären, PHP/Perl Skripte auszuführen, ganz gleich was Du in ISPConfig festlegst.

Um PHP und Perl global zu deaktivieren, bearbeiten wir /etc/mime.types und kommentieren die application/x-perl und application/x-php Zeilen aus:

vi /etc/mime.types


[...]
#application/x-perl pl pm al perl #application/x-php php php3 php4 [...]
Danach starten wir Apache neu:

/etc/init.d/apache2 restart

 

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte