Datensicherung mit Pybackpack auf Fedora 8

Version 1.0
Author: Oliver Meyer <o [dot] meyer [at] projektfarm [dot] de>


Diese Anleitung veranschaulicht, wie man Pybackpack auf Fedora 8 einrichtet, konfiguriert und verwendet. Im Endeffekt erhält man ein einfach anzuwendendes Backup-System für den Desktop-Gebrauch. Pybackpack erstellt inkrementelle Sicherungen, die auf einem lokalen oder auch entfernten Rechner (SSH) gespeichert werden können - der Gebrauch von entfernbaren Geräten wird unterstützt. Du kannst außerdem die Sicherung(en) direkt auf eine CD/DVD brennen.

Diese Anleitung ist ein praktischer Leitfaden ohne jegliche Garantie und deckt kein theoretisches Hintergrundwissen ab. Dieses wird in zahlreichen anderen Dokumenten im Netz behandelt. Es gibt mehrere Varianten ein solches System einzurichten - dies ist der Weg, den ich gewählt habe.

1 Installation

Installiere das folgende Paket mit einem Package Manager Deiner Wahl:
  • pybackpack

2 Gebrauch

Pybackpack ist im Gnome Systemmenü verfügbar.


Auf der ersten Registerkarte kannst Du eine Sicherung Deines ganzen Home Verzeichnisses vornehmen (der Standard Backup Satz).

2.1 Backup Sätze

Die zweite Registerkarte beinhaltet die Backup Sätze und ihre Einstellungen. Du kannst Backup Sätze hinzufügen, bearbeiten und löschen wie Du magst.

2.1.1 Erstellen

Klicke auf "New" wenn Du einen neuen Backup Satz erstellen möchtest.


Ein Wizard-Fenster erscheint, das Dich durch die Erstellung des neuen Backup Satzes führen wird.


Gib einen Namen und optional eine Beschreibung für den neuen Backup Satz ein. Wähle danach die Art des Zieles und das Ziel für Deine Sicherung. Wenn das Ziel ein entfernbares Gerät ist, markiere das entsprechende Feld.


Nun wird es Zeit die Dateien und Ordner dem Satz hinzuzufügen, die Du sichern möchtest. Du hast die Möglichkeit einzelne Dateien und Ordner von einem Ordner, den Du hinzugefügt hast, zu entfernen (wie unten gezeigt wird).


Dieses Fenster beinhaltet die Zusammenfassung der Einstellungen für den neuen Backup Satz. Klicke auf "Forward" wenn Du die Einstellungen beibehalten möchtest.


Klicke auf "Apply" um den Vorgang abzuschließen.


2.1.2 Bearbeiten

Wenn Du einen Backup Satz bearbeiten möchtest, wähle ihn einfach links aus und bearbeite die Einstellungen auf der rechten Seite.

2.1.3 Löschen

Wenn Du einen Backup Satz löschen möchtest, wähle ihn links aus und klicke auf "Delete". Fahre fort, wenn Du dies wirklich tun möchtest.

Merke: Das Löschen eines Backup Satzes löscht nicht die gesicherten Daten auf der Festplatte.

2.2 Backups Erstellen

Wähle einen Backup Satz auf der linken Seite aus, markiere das entsprechende Ankreuzfeld, wenn Du die Details des Sicherungsprozesses sehen möchtest, und klicke auf "Backup".


Ist der Zielort ein entfernbares Gerät, wirst Du gebeten, es zu mounten. Gehe sicher, dass das entfernbare Gerät erkannt wird und fahre fort.


Das Backup wird erstellt.


Fertig.

2.3 Backups Wiederherstellen

Auf der letzten Registerkarte kannst Du Backups wiederherstellen. Wenn Du dies tun möchtest, wähle den Ort, wo das Backup abgelegt wurde...


...und den Zeitpunkt (wenn Du mehrere Backups vorgenommen hast). Markiere danach das Ankreuzfeld, wenn Du Dir die Details des Sicherungsprozesses ansehen möchtest und klicke auf "Restore".


Das Backup wird wiederhergestellt.


Fertig. Du findest die wiederhergestellten Dateien in Deinem Home Verzeichnis im Ordner "restored_files".

3 Links