Debian läuft auf dem Google-Handy

Debian läuft auf T-Mobiles Android-Handy G1. Die ARM-Architektur, auf der das G1 basiert, wird von der Linux-Distribution ohnehin unterstützt. Auf Androidfanatic.com stehen nun ein Bootloader und Installer bereit, um Debian auf dem Google-Handy installieren zu können. Allerdings sind dazu einige Vorarbeiten notwendig. So müssen eine modifizierte Firmware und Busybox auf dem G1 installiert werden. Debian kann dann auf eine SD-Karte gespielt und von dort gestartet werden. Damit können Anwender auf eine Vielzahl von Debian-Programmen zugreifen. Da die Distribution von der Speicherkarte gestartet wird, bleibt das Hauptsystem unangetastet. Die Betreiber der Webseite wollen den Installer so anpassen, dass er weitere Android-Geräte unterstützt, sobald diese verfügbar sind.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte