Der Perfekte Desktop - Linux Mint 12 Lisa - Seite 2

3 Das System aktualisieren

Wenn Sie sich das erste Mal anmelden, werden Sie wahrscheinlich ein schildförmiges Symbol mit einem blau umkreisten i in der rechten oberen Ecke des Bildschirms sehen - dieses bedeutet, dass neue Updates für Ihre Pakete verfügbar sind:


Um die Updates zu installieren, klicken Sie entweder auf das Symbol oder öffnen Sie das Menü und wählen Other > Update Manager aus:


Geben Sie Ihr Passwort ein:


Der Update Manager zeigt Ihnen die verfügbaren Pakete an. Klicken Sie auf Install Updates um diese zu installieren:


Diese werden dann heruntergeladen und anschließend installiert:



Sollte im Laufe der Installation folgende Nachricht angezeigt werden, ist es meistens eine gute Idee die alte Datei mit Replace durch die aktuelle zu ersetzen:


Nachdem das Update abgeschlossen ist, wird sich der Update Manager schließen. Sind keine neuen Updates vorhanden, ändert sich das Update-Symbol:

4 Flash Player und Java

Linux Mint 12 installiert den Macromedia Flashplayer standartmäßig. Um zu überprüfen, ob er auch funktioniert, starten Sie Firefox (Applications > Internet > Firefox Web Browser) und geben Sie dann about:plugins in die Adresszeile ein. Firefox wird so alle installierten Plugins auflisten, darunter sollte auch der Flash Player (Version 11.0 r1) sein:


Sie sollten auch das Java Plugin in der Liste vorfinden:

5 Inventar der bisherigen Software

Durchforsten Sie nun das Startmenü nach den Anwendungen, die bereits installiert sind:


Sie sollten die folgende Software installiert haben ([x] markiert bereits installierte Anwendungen, [ ] markiert fehlende):

Grafik:
[x] The GIMP
[ ] Shotwell Photo Manager
[ ] Picasa

Internet:
[x] Firefox
[ ] Opera
[ ] Chromium
[x] Flash Player
[ ] FileZilla
[x] Thunderbird
[ ] Evolution
[ ] aMule
[x] Transmission BitTorrent Client
[ ] Vuze
[x] Pidgin
[ ] Skype
[ ] Google Earth
[x] Xchat IRC
[ ] Gwibber Social Client

Büro:
[x] LibreOffice Writer
[x] LibreOffice Calc
[ ] Adobe Reader
[ ] GnuCash
[ ] Scribus
Multimedia:
[ ] Amarok
[ ] Audacity
[x] Banshee
[x] MPlayer
[ ] Rhythmbox Music Player
[ ] gtkPod
[ ] XMMS
[ ] dvd::rip
[ ] Kino
[ ] Sound Juicer CD Extractor
[x] VLC Media Player
[x] Totem
[ ] Xine
[x] Brasero
[ ] K3B
[ ] Multimedia-Codecs

Programmierung:
[ ] KompoZer
[ ] Bluefish
[ ] Eclipse

Andere:
[ ] VirtualBox
[ ] TrueType fonts
[x] Java
[x] Lese- und Schreibunterstützung für NTFS-Partitionen

Einige der Anwendungen sind bereits auf dem System. NTFS Lese- und Schreibunterstützung ist auf Mint 12 standartmäßig aktiviert.

6 Zusätzliche Software installieren

Um zusätzliche Anwendungen zu installieren, öffnen Sie die Synaptic Paketverwaltung (Other > Synaptic Package Manager):


Geben Sie Ihr Passwort ein:


Im Synaptic Package Manager können Sie weitere Software installieren. Benutzen Sie das Quick filter Feld um Pakete zu finden:


Wählen Sie die folgenden Pakete zur Installation aus (* ist eine Wildcard; z.B. bedeutet gstreamer0.10*, dass alle Pakete deren Paketname mit  gstreamer0.10 beginnt, installiert werden sollen):
  • filezilla
  • shotwell
  • chromium-browser
  • picasa
  • opera
  • evolution
  • amule
  • vuze
  • skype
  • googleearth
  • acroread
  • gnucash
  • scribus
  • amarok
  • audacity
  • rhythmbox
  • sound-juicer
  • gtkpod
  • xmms2*
  • dvdrip
  • kino
  • vlc*
  • mozilla-plugin-vlc
  • xine-ui
  • xine-plugin
  • k3b
  • normalize-audio
  • sox
  • vcdimager
  • non-free-codecs
  • gstreamer0.10*
  • kompozer
  • bluefish
  • eclipse
  • ttf-mscorefonts-installer
  • gwibber
  • virtualbox-ose
Sie können zudem noch viele weitere Anwendungen installieren, wenn Sie möchten.

Um ein Paket für die Installation auszuwählen, klicken Sie auf die Box neben dem Paketnamen in der Liste und wählen Mark for Installation aus dem erscheinenden Menü aus:


Ist das ausgewählte Paket von anderen Paketen abhängig, so wird ein Fenster erscheinen, dass die Installation dieser Pakete fordert. Akzeptieren Sie dies indem Sie auf Mark klicken:


Nachdem Sie alle gewünschten Pakete ausgewählt haben, klicken Sie auf den Apply Button:


Bestätigen Sie Ihre Auswahl in dem Sie auch im erscheinenden Fenster Apply auswählen:


Die Pakete werden nun von den Repositories heruntergeladen und installiert. Dies kann einige Minuten dauern:



Sie werden einige Lizenzen akzeptieren müssen. Klicken Sie auf Forward um mit der Installation fortzufahren:



Nachdem alle Pakete installiert wurden, klicken Sie auf Close:


Danach können Sie den Synaptic Package Manager verlassen.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte