Der Perfekte Desktop - Fedora 7 - Seite 3


Danach ist Fedora installiert. Das kann ein paar Minuten dauern:


Einige Post-Installationsschritte (wie zum Beispiel die Installation des GRUB Boot Loader) werden ausgeführt:


Entferne danach die Fedora DVD aus dem DVD Laufwerk und klicke auf "Reboot" um die Installation abzuschließen:


So sieht es aus, wenn Dein neues Fedora System startet:


Nach dem ersten Start müssen wir einige Angaben für die Grundkonfiguration unseres neuen Systems festlegen. Klicke auf "Forward":


Les' Dir die Lizenzbestimmungen durch und klicke auf "Forward":


Die Standard-Einstellungen der Firewall sind in Ordnung, Du kannst sie also unverändert lassen und auf "Forward" klicken:


SELinux ist eine Sicherheitserweiterung von Fedora, die mehr Sicherheit bieten sollte. Meiner Meinung nach brauchst Du es nicht um ein sicheres System zu konfigurieren, es verursacht meistens mehr Probleme als es Vorteile bringt. Daher deaktiviere ich es:


Bestätige, dass SELinux deaktiviert werden soll:


Richte das Datum und die Uhrzeit ein und klicke dann auf die "Network Time Protocol" Registerkarte:


0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte