Der Perfekte Desktop - Fedora 9 - Seite 4

4 Basis-Konfiguration

In mehreren Abschnitten dieser Anleitung musst Du zum Root-Konto wechseln (im Terminalfenster). Das Terminalfenster ist im GNOME Anwendungsmenü verfügbar.



Gib Folgendes ein um zum Root-Konto zu wechseln:

su -
%rootpassword%

Damit wechselst Du zurück zu Deinem Benutzer-Konto:

exit

4.1 Nautilus

Nautilus öffnet standardmäßig für jeden einzelnen Ordner ein Fenster - um dies zu ändern, öffne irgendeinen Ordner und bearbeite die Einstellungen. Es ist außerdem keine schlechte Idee den Lösch-Befehl zu aktivieren, der den Papierkorb umgeht - denn wenn Du etwas von externen Speichern mit dem Standard Lösch-Befehl löschst, wird es nicht wirklich gelöscht sondern zu einem Papierkorb auf dem Gerät weitergeleitet (.trash). Dieser Papierkorb wird nicht beeinflusst, wenn Du den Papierkorb auf Deinem Desktop leerst.



Nun ist es benutzerfreundlich.

4.2 Darstellung von Schriftarten

Die allgemeinen Einstellungen zu für die Schriftarten sind im GNOME Systemmenü verfügbar.


Wähle "Subpixel smoothing" wenn Du einen LCD Monitor verwendest - klicke auf "Details" um weitere Optionen zu sehen.


Setze die Auflösung auf 96dpi.

4.3 Dienste

Einige Dienste sind standardmäßig auf Deinem Systeme aktiviert - vielleicht sind einige von ihnen nutzlos (das hängt von Deiner Hardware und Deinen Befürfnissen ab). Die Deaktivierung nutzloser Dienste spart Deinem System Ressourcen. Es lohnt sich also sich einmal die Diensteinstellungen anzusehen. Die Diensteinstellungen sind via GNOME Systemmenü verfügbar.


Gib das Root Passwort ein.

  • bluetooth (deaktiviere diesen Dienst, wenn kein Bluetooth Gerät an Dein System angeschlossen ist)
  • mdmonitor (deaktiviere diesen Dienst, wenn Du kein RAID-System aufgesetzt hast)
  • pcscd (deaktiviere diesen Dienst, wenn kein Smart-Card Reader an Dein System angeschlossen ist)
  • restorecond (deaktiviere diesen Dienst, wenn Du SELinux deaktiviert hast)
  • setroubleshoot (deaktivere diesen Dienst, wenn Du SELinux deaktiviert hast)
  • sshd (deaktiviere diesen Dienst, wenn Du nicht vorhast Dich mit diesem Computer via ssh/scp/sftp etc. zu verbinden)

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte