Der Perfekte Desktop - Fedora Core 6 - Seite 2


Jetzt können wir die Paketgruppen auswählen, die wir installieren möchten.Wähle
  • GNOME Desktop Environment
  • Authoring and Publishing
  • Editors
  • Educational Software
  • Engineering and Scientific
  • Games and Entertainment
  • Graphical Internet
  • Graphics
  • Office/Productivity
  • Sound and Video
  • Text-based Internet
  • Development Libraries
  • Development Tools
  • Administration Tools
  • Base
  • Dial-up Networking Support
  • Java
  • System Tools
  • X Window System
und entferne die Markierungen aller anderen Gruppen, klicke dann auf Next:


Der Installer überprüft nun alle Abhängigkeiten und löst sie auf:


Klicke auf Next um die Installation zu starten:


Du müsstest alle 5 Fedora Core 6 CDs haben, also klicke auf Continue:


Deine Festplatte wird formatiert:


Danach wird Fedora installiert. Das kann ein paar Minuten dauern:


Einige Post-Installationsschritte (wie zum Beispiel die Installation des GRUB boot loaders) werden vorgenommen:


Entferne danach die Fedora CD aus dem CD-Laufwerk und klicke auf Reboot um neu zu starten und die Installation abzuschließen:


So sieht es aus, wenn Dein neues Fedora System startet:


Nach dem ersten Start müssen wir einige Details für die Erstkonfiguration unseres neuen Systems festlegen. Klicke auf Forward:


Akzeptiere die Lizenzbestimmung und klicke auf Forward:


Die Standardeinstellungen der Firewall sind in Ordnung, Du kannst sie unverändert lassen und auf Forward klicken:


SELinux ist eine Sicherheitserweiterung von Fedora, die mehr Sicherheit bieten sollte. Meiner Meinung nach brauchst Du es nicht um ein sicheres System zu konfigurieren, es verursacht meistens mehr Probleme als es Vorteile bringt. Daher deaktiviere ich es:


Bestätige die SELinux Deaktivierung:


0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte