Der Perfekte Desktop - Fedora Core 6 - Seite 4


Der Updater löst alle Abhängigkeiten auf (zusätzliche Pakete, die installiert werden müssen). Natürlich akzeptieren wir diese Abhängigkeiten indem wir auf Continue klicken:


Danach läd der Updater alle Pakete runter. Je nach dem wieviele Pakete aktualisiert werden müssen und je nach dem wie groß sie sind, kann dies etwas dauern:


Es kann sein, dass Dich der Updater fragt, ob Du Paketkeys importieren möchtest. Diese Keys überprüfen die Vollständigkeit der runter geladenen Pakete. Manchmal gibt es Keys, die das System noch nicht kennt. Da wir bis jetzt nur Fedora Paketdatenbanken für Downloads verwenden, gehen wir davon aus, dass die unbekannten Keys in Ordnung sind und klicken auf Import key:


Nachdem der Download der Pakete abgeschlossen ist, installiert der Paket Updater die runter geladenen Pakete (und aktualisiert die alten Pakete):


Der Updater wird Dir mitteilen, wenn ein Neustart notwendig ist (zum Beispiel wenn der Kernel aktualisiert worden ist). Klicke auf Reboot now um neu zu starten:

4 Die Bildschirmauflösung ändern (optional)

Es kann sein, dass Dein Fedora Desktop eine zu geringe Auflösung verwendet. Normalerweise kannst Du die Bildschirmauflösung unter System > Preferences > Screen Resolution anpassen, es kann jedoch sein, dass Du Deine gewünschte Auflösung dort nicht findest, obwohl Du weißt, dass Deine Hardware sie unterstützt (das ist mir passiert, als ich diese Anleitung in einer VMware virtuellen Maschine vorbereitet habe: Mein Desktop hatte eine Auflösung von 800x600 Pixel und hat mich keine höhere Auflösgung auswählen lassen, obwohl ich wusste, dass das möglich war).

Falls das passiert, gehe zu System > Administration > Display:


Gib das Root Passwort ein:


Gehe dann auf die Hardware Registerkarte und klicke auf das Configure... Feld rechts neben Monitor Type:


Wähle Dein Monitormodell (falls Du Dich in einer VMware virtuellen Maschine befindest, scheint das Modell keine Rolle zu spielen - wähle einfach eines):


Öffne dann ein Terminalfenster unter Applications > Accessories > Terminal:


Gib Folgendes ein

su

und bestimme das Root Passwort. Führe dann Folgendes aus

gedit /etc/X11/xorg.conf

um die /etc/X11/xorg.conf Datei in einem Text Editor zu bearbeiten. Ein Text Editor öffnet sich mit dieser Datei. Suche nach dem "Screen" Bereich und gehe zur Zeile Modes. Füge dort Deine gewünschte Bildschirmauflösung (z.B. "1024x768") hinzu und klicke auf Save. Danach kannst Du den Text Editor schließen.


Danach musst Du Dich von der derzeitigen Sitzung abmelden damit die Änderungen übernommen werden können, gehe also zu System > Log Out...:


Melde Dich dann wieder an. Du müsstes feststellen, dass Dein Desktop nun die gewünschte Bildschirmauflösung hat:


0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte