Der Perfekte Desktop - Fedora Core 6 - Seite 6


Es kann sein, dass ein paar andere unbekannte Keys dabei sind. Akzeptiere sie indem Du auf Import key klickst:


Die ausgewählten Pakete werden installiert:


Klicke auf OK um die Software Installation abzuschließen:

8 Bestandsaufnahme (II)

Lass uns nun überprüfen, was wir bis jetzt haben indem wir erneut die Menüs durchsuchen:


Unsere Bestandsaufnahme sollte nun wie folgt aussehen:

Grafik: [x] The GIMP
[x] F-Spot
[ ] Picasa

Internet: [x] Firefox
[ ] Opera
[x] Flash Player
[x] gFTP
[x] Thunderbird
[x] Evolution
[x] aMule
[x] Bittorrent
[x] Azureus
[x] Gaim
[ ] Skype
[ ] Google Earth
[x] Xchat IRC

Office: [x] OpenOffice Writer
[x] OpenOffice Calc
[ ] Adobe Reader
[x] GnuCash
[x] Scribus

Sound & Video: [x] Amarok
[x] Audacity
[x] Banshee
[x] MPlayer
[x] Rhythmbox Music Player
[x] gtkPod
[x] XMMS
[x] dvd::rip
[x] Kino
[x] Sound Juicer CD Extractor
[x] VLC Media Player
[ ] Real Player
[x] Totem
[x] Xine
[x] GnomeBaker
[x] K3B
[ ] Multimedia-Codecs

Programmierung: [ ] Nvu
[x] Bluefish
[x] Quanta Plus

Andere: [ ] VMware Server
[ ] TrueType fonts
[x] Java

Eines der Pakete, das wir gerade installiert haben, ist der Flash Player 9 für Linux. Um herauszufinden, ob er in unserem Firefox Browser funktioniert, öffne Firefox und gib Folgendes

about:plugins

in die Adresszeile ein. Auf der Seite, die geladen wird, sollte Flash aufgelistet sein:


Nun kannst Du eine Webseite öffnen, von der Du weißt, dass sie Flash verwendet. Zum Beispiel hat www.spiegel.de Video Nachrichten in Flash. Du solltest nun Flash Movies sehen (und hören) können:


Eine andere Webseite, die Flash Movies verwendet, ist zum Beispiel YouTube.

Einige Programme fehlen immer noch. Lass uns diese jetzt installieren.

9 TrueType Schriftarten

Um TrueType Schriftarten zu installieren, öffne ein Terminalfenster und werde Rootanwender:

su

Führe dann Folgendes aus

wget -c http://easylinux.info/uploads/msttcorefonts-1.3-4.noarch.rpm
rpm -ivh msttcorefonts-1.3-4.noarch.rpm
rm -f msttcorefonts-1.3-4.noarch.rpm
/etc/init.d/xfs restart

10 RealPlayer

Um den RealPlayer zu installieren, gehe in Firefox zu http://www.real.com/linux/ und lade das RPM Paket (klicke nicht auf das gelbe Download RealPlayer Feld, sondern verwende den kleinen Link Download RPM Package darunter) runter:


Speichere es auf Deiner Festplatte, z.B. auf Deinem Desktop (das ist Firefox' Standardeinstellung):



Öffne dann ein Terminalfenster und werde Rootanwender:

su

Gehe in das Verzeichnis, in dem Du das RealPlayer RPM Paket gespeichert hast. Wenn Du es auf dem Desktop gespeichert hast, wäre dies /home/<dein_Benutzername>/Desktop, z.B. /home/falko/Desktop in meinem Fall:

cd /home/falko/Desktop

Installiere dann den RealPlayer wie folgt:

yum -y install compat-libstdc++-33
rpm -ivh RealPlayer10GOLD.rpm
rm -f RealPlayer10GOLD.rpm

Danach siehst Du ein RealPlayer Symbol im Applications > Sound & Video Menü:


0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte