Der perfekte Desktop - Linux Mint 3.1 "Celena" FE - Seite 5

3 Standardmäßig installierte Software

3.1 Multimedia

  • Amarok (Audio Player)
  • Mplayer (Video Player)
  • Totem (Video Player)
  • Win32 Codec Binaries (codecs)

3.2 Internet

  • Firefox (Web Browser)
  • Pidgin (Internet Messenger)
  • Thunderbird (Mail)
  • Xchat (IRC chat)
  • Sun's Java JRE
  • Adobe's flash player

3.3 Grafik

  • GIMP (Image Editor)
  • OpenOffice.org Drawing (Drawing)

3.4 Office

  • OpenOffice.org (Office Suite)
  • Sunbird Calendar (Kalender)

3.5 System

  • Compiz & Beryl (Desktopeffekte)
  • ntfs3g (read/write Unterstützung für NTFS)
  • Envy (Nvidia & ATI Driver Unterstützung)

4 Der Synaptic Package Manager

Der Synaptic Package Manager ist ein Programm, das einfach zu handhaben ist, um Software aus den verfügbaren Paketdatenbanken zu installieren oder deinstallieren - oder einfach nur um herauszufinden, welche Programme installiert sind. Es sind ungefähr 22.000 Pakete in den Datenbanken enthalten, die von Mint 3.1 standardmäßig hinzugefügt werden.

Auf den Synaptic Package Manager kann via Gnome Menü in der unteren linken Ecke zugegriffen werden.


Wenn Du auf dieses Feld klickst, öffnet sich ein Pop-up-Fenster in dem Du nach Deinem Passwort gefragt wirst.


Nachdem Du Dein Passwort eingegeben hast, erscheint der Synaptic Package Manager.

4.1 Pakete deinstallieren

Um eines oder mehrere Pakete zu deinstallieren, wechsle zur Statusanzeige und markiere "Installed". Nun siehst Du alle Pakete, die auf Deinem System installiert sind - Du kannst sie durchstöbern oder eines bzw. mehrere Pakete mittels Suchfunktion suchen. In der Suchfunktion kannst Du einen Paketnamen oder einen Begriff eingeben.


Wenn Du auf ein Paket gestoßen bist, das Du deinstallieren möchtest, klicke auf das grüne Ankreuzfeld und wähle im Menü "Mark for Removal" oder "Mark for Complete Removal". Der Unterschied besteht darin, dass beim kompletten Entfernen (complete removal) auch die Konfigurationsdateien gelöscht werden wohingegen sie beim normalen Entfernen erhalten bleiben. Das kann nützlich sein, wenn Du die Konfigurationen für ein Paket behalten möchtest (Du kannst es später erneut installieren und musst es nicht ein zweites Mal konfigurieren).


Danach ist das Paket mit einem roten Kreuz markiert.


Klicke auf "Apply" um die Änderungen anzuwenden.


Nun beginnt die Deinstallation.

4.2 Installation von Paketen

Um eines oder mehrere Pakete zu installieren, wechsle zur Statusansicht und markiere "Not installed". Nun siehst Du alle Pakete, die nicht auf Deinem System installiert sind - Du kannst sie durchstöbern oder eines bzw. mehrere Pakete mit der Suchfunktion suchen. In der Suchfunktion kannst Du einen Paketnamen oder einen Begriff eingeben.


Wenn Du ein Paket gefunden hast, das Du installieren möchtest, klicke auf das weiße Ankreuzfeld und wähle im Menü "Mark for Installation".


Die Pakete, die Du installieren möchtest, können gelegentlich Abhängigkeiten besitzen - dann wird sich ein Fenster öffnen. Bestätige die zusätzlichen Pakete.


Danach ist sind Paket und seine Abhängigkeiten mit einem gelben Pfeil markiert. Abhängigkeiten sind zusätzlich grün markiert.


0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte