Der Perfekte Desktop - Mandriva One 2008.1 Spring (Gnome) - Seite 2

2.3 Erster Start

Drücke ENTER um erstmalig mit Deinem frisch aufgesetzten System zu starten.


Das System wird gestartet.


Während des ersten Startups siehst Du dieses Fenster. Gib ein Passwort für das Root Konto und die Daten des ersten Benutzerkontos ein. Klicke auf "Next".


Wenn Du magst, kannst Du Dich registrieren, um ein Mitglied der Mandriva Community zu werden.


Willkommen auf Deinem Desktop.

3 Basiskonfiguration

3.1 Nautilus

Nautilus öffnet für jeden einzelnen Ordner standardmäßig ein Fenster - um dies zu ändern, öffne irgendeinen Ordner und bearbeite die Einstellungen. Es ist auch keine schlechte Idee den Lösch-Befehl zu aktivieren, der den Papierkorb umgeht - denn wenn Du etwas von externen Speichern mit dem Standard Lösch-Befehl löschst, werden die Sachen nicht wirklich gelöscht, sondern zu einen Papierkorb des Gerätes geleitet (.trash). Dieser Papierkorb wird nicht angerührt wenn Du den Papierkorb auf Deinem Desktop leerst.



Nun ist es benutzerfreundlich.

3.2 Schriftdarstellung

Die allgemeinen Schrifteinstellungen sind im GNOME Systemmenü verfügbar.


Wähle "Subpixel smoothing" wenn Du einen LCD Monitor verwendest - klicke auf "Details" um Dir weitere Optionen anzeigen zu lassen.


Setze die Auflösung auf 96dpi.

3.3 Mandriva Linux Control Center

Das Mandriva Linux Control Center ist eine Sammlung wichtiger Konfigurationsanwendungen. Es ist im oberen Panel verfügbar.


Gib das Root Passwort ein.


Wie Du siehst ist alles ordentlich angeordnet - klicke Dich durch die Registerkarten und sieh Dir die Optionen an.

3.4 Startup Programme

Die Einstellungen für die Startup Programme sind im GNOME Systemmenü verfügbar.


Sieh Dir die aktivierten Startup Programme an - deaktiviere all die Programme, die Du nicht brauchst. Zum Beispiel das bluetooth Zeug - es ist völlig nutzlos wenn Du keine bluetooth Geräte hast, die Du mit diesem Programmen verwenden kannst.

3.5 Urpmi

Öffne http://easyurpmi.zarb.org/ in einem Browser Deiner Wahl und wähle "2008.1" als Version und "i586" als Architektur. Klicke danach auf das "Add Official media"-Feld um zusätzliche offizielle Paketdatenbanken Deinem System hinzuzufügen.


Gib das Root Passwort ein.


Klicke auf "Yes" um die Installation zu starten.


Die Paketdatenbanken werden installiert.


Verfahre genauso mit der PLF Media. Die PLF Paketdatenbank beinhaltet eine Menge Pakete für Mandriva, die aus mehreren Gründen nicht standardmäßig integriert werden können. Es ist vergleichbar mit der packman Paketdatenbank für SUSE.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte