Der Perfekte Desktop - Mandriva One 2009.1 mit Gnome

Version 1.0
Author: Falko Timme


Dieses Tutorial zeigt, wie man einen Mandriva One 2009.1 Desktop (mit einer GNOME Dektop Umgebung)aufsetzt, der einen kompletten Ersatz für einen Windows-Desktop schafft, sprich alle Software besitz, die man von Windows gewöhnt ist. Die Vorteile sind klar zu erkennen, man bekommt ein sicheres System ohne Einschränkungen durch DRM, sodass sogar hältere Hardware läuft. Das Beste daran, die komplette Software ist kostenlos.

Es ist dazu zu sagen, das dies nicht die einzige Art ist das System zu konfigurieren. Es gibt noch viele weitere Möglichkeiten, das Ziel zu erreichen,  eine davon zeig ich euch nun.

Ich gebe keinerlei Garantie, das es bei euch genauso funktioniert.

1 Vorbemerkung

Um einen Windows-Desktop so gut wie möglich nach zu Stellen, möchte ich das folgende Programme installiert werden.

Grafik:

  • The GIMP -Kostenloses Pendant zum Adobe Photoshop
  • F-Spot - ein sehr umfangreicher Fotomanager für den GNOME Desktop
  • Google Picasa - ein Programm zum Verwalten und Bearbeiten Digitaler Bilder

Internet:

  • Firefox/Iceweasel
  • Opera
  • Flash Player 10
  • FileZilla -  Multithreaded FTP client
  • Thunderbird - Email und News client
  • Evolution - Verknüpft E-mail, Kalendar, Addressbuch und Planer in einem Programm
  • aMule - P2P File Sharing Application
  • BitTornado - Bittorrent client
  • Azureus/Vuze - Java Bittorrent client
  • Pidgin - Multi-Platform Instant Messaging Client
  • Skype
  • Google Earth
  • Xchat IRC - IRC client

Office:

  • OpenOffice Writer - Ersatz für Microsoft Word
  • OpenOffice Calc - Ersatz für Microsoft Excel
  • Adobe Reader
  • GnuCash - Finanzsoftware zur Verwaltung für Privatpersonen, genau wie Quicken
  • Scribus - open source Desktop Publishing Programm (DTP)

Sound & Video:

  • Amarok - audio player
  • Audacity - kostenloses, open source, Plattformunabhängiger digitaler Audio-editor
  • Banshee - audio player, kann mehrere Formate codieren/decodieren und syncronisiert Musik mit Apple iPods
  • MPlayer - media player (video/audio),unterstützt WMA
  • Rhythmbox Music Player - audio player, wie  Apple’s iTunes, mit Unterstützung für iPods
  • gtkPod - Software genau wie Apple’s iTunes, unterstützt iPod, iPod nano, iPod shuffle, iPod photo und iPod mini
  • XMMS - audio player genau wie Winamp
  • dvd::rip - Cd Kopierprogramm mit vielen extras
  • Kino - Kostenloser digitaler Video-editor
  • Sound Juicer CD Extractor - CD ripping tool, supports various audio codecs
  • VLC Media Player - media player (video/audio)
  • Helix Player - media player, wie der Real Player
  • Totem - media player (video/audio)
  • Xine - media player, unterstützt allerlei Formate; kann DVDs spielen
  • Brasero - CD/DVD Brennprogramm
  • K3B - CD/DVD Brennprogramm
  • Multimedia Codecs

Programierung:

  • KompoZer - WYSIWYG HTML editor (basiert auf Nvu), ähnlich wie Macromedia Dreamweaver,aber noch nicht so funktionsreich
  • Bluefish - Texteditor, passend für viele Programmier-und Markupsprachen
  • Quanta Plus -Web-Entwicklungs-Umgebung, mit eingebautem WYSIWYG editor

Andere:

  • VirtualBox OSE - lässt deinen alten Windows Desktop als virtuelle Maschine neben deinem Linux Desktop laufen, sodass du Windows nicht komplett aufgeben musst
  • TrueType fonts
  • Java
  • Read-/Write Support für NTFS Partitionen
Wie du vielleicht festgestellt hast, sind ein paar Programme überflüssig, z.B. sind hier 2 CD/DVD Brennprogramm in meiner Liste (Brasero, K3B). Wenn du weist, welches für dich besser ist,  brauchst du nicht beide zu installieren, kannst aber dennoch gerne beide installieren wenn du willst. Das selbe gild für Musik Player wie Amarok, Benshee, Rhythmbox, XMMS oder Browser(Firefox/Iceweasel, Opera).

Ich benutze die Mandriva One 2009.1 CD in diesem Tutorial um das System aufzusetzen. Du findest den Download hier: http://www.mandriva.com/en/download, z.B.. mandriva-linux-one-2009.1-GNOME-europe-americas-cdrom-i586.iso. Der Ablauf könnte ein wenig anders sein, wenn du Mandriva Free 2009.1 CDs oder DVD anstatt von Mandriva One 2009.1 benutzt.

Ich werde den Benutzernamen falko in diesem Tutorial benutzen. Ich werde alle nötigenheruntergeladenen Dateien auf falko’s desktop, welcher sich in dem Verzeichnis /home/falko/Desktop speichern.  Wenn du einen anderen Benutzernamen wählst (was du wahrscheinlich tun wirst), ersetze falko durch  deinem eigenen Benutzernamen.

Also wenn ich einen Befehl wie diesen benutze

cd /home/falko/Desktop


musst du  falko ersetzen.

2 Installieren des Grundsystems

Lade das Mandriva One 2009.1 CD iso image von http://www.mandriva.com/en/download runter,und brenne es auf eine CD, anschließend boote den Computer von der CD. Bei der boot Aufforderunf, wähle Boot Mandriva Linux 2009 Spring:


Das System wird nun als Live-system gebootet, von woaus du dann Mandriva auf deiner Festplatte installieren kannst. Bevor wir den Live Desktop sehen, müssen wir ein paar Fragen beantworten.

Als erstes, wähle deine Sprache:


Akzeptiere die Mandriva Lizenz:


Wähle deine Zeitzone:


Wähle deine Uhrzeit. Unter Advanced,kannst du die  Automatische Zeit Syncronisation (verwendung von NTP)einschalten:



Wähle dein Tastatur layout:


Letztenendes wird der Live Desktop gestartet.Um Mandriva One 2009.1 auf deine festplatte zu installieren, klicke auf das Live Install Symbol:


Der Installationswizard startet. Klicke auf  Next:


Mandriva's standart Partitionsschema ist ok für unsere Zwecke,so kannst du einfach Use free space auswählen (wenn du dein eigenes Partitionsschema aufsetzen willst, wähle Custom disk partitioning ).Anschließend wird die Festplatte partitioniert.


Klicke auf Next um überflüssige Pakete von der Installation zu entfernen:


Anschließend wird das System auf deiner Festplatte installiert. Das kann ein paar minuten dauern, deswegen sei geduldig:


Anschließend müssen wie den bootloader konfigurieren. Da die Standardeinstellungen ok sind, müssen wir nur auf Next klicken:


Die Standard boot Menü eintrage sind ebenfalls ok, deswegen klicke auf Finish:


Klicke auf Finish um die Installation abzuschließen:


Um die neue Installation benutzen zu können, mussen wir die Mandriva CD aus unserem CD Laufwerk entfernen und das System neustarten.Logge dich von der derzeitigen Desktopsitzung aus  (System > Shut Down...), dann wähle Restart aus dem Menü:



Du wirst darum gebeten, die Mandriva CD/DVD aus dem CD Laufwerk zu entfernen. Drücke  ENTER nachdem du das getan hast:


Anschließend, wähle Boot Mandriva Linux 2009 Spring von dem Bootloader menü (oder warte einfach ein paar Sekunden):


Wärend des ersten Bootvorgans, fügt das System weitere Online Quellen zu der Konfiguration hinzu:


Anschließend, erstelle ein root Passwort und erstelle einen regulären Benutzeraccount (z.B falko) und klicke auf Next:


Der First Time wizard erscheint. Du kannst ihn benutzen um einen Account in der Mandriva user community zu erstellen, eine Befragung beantworten, deine Hardware Details bei  Mandriva einzutragen, etc. Klicke auf Next:


Falls du keinerlei Details eintragen möchtest, Klicke auf Decline in jedem der 3 Fenster:





So schaut dein neuerMandriva 2009.1 Desktop aus:


3 Flash Player

Mandriva One 2009.1 Installiert den Macromedia Flash Player standardmäßig.Um zu sehen, ob der Flashplayer funktioniert, starte Firefox. Dann gib about:pluginsin die Adresszeile ein. Firefox wird dir alle bereits installierten Plugins auflisten und unter Ihnen solltest du Flash Player (version 10.0r22) finden:

4 Bestandsaufnahme von dem,was wir bis jetzt haben

Nun schauen wir uns im Menü an, welche Programme bereits installiert sind (natürlich wirst du das Flash Plugin nicht in der liste finden, denn es ist ein Browser Plugin - darum haben wir in dem Schritt zuvor geschaut, ob es installiert ist).


Du wirst folgende Porgrammsituation finden ([x]Anwendung ist installiert,  [ ] Anwendung fehlt):

Grafik: [x] The GIMP
[x] F-Spot
[ ] Picasa

Internet: [x] Firefox
[ ] Opera
[x] Flash Player
[ ] FileZilla
[ ] Thunderbird
[x] Evolution
[ ] aMule
[ ] BitTornado
[ ] Azureus/Vuze
[x] Pidgin
[ ] Skype
[ ] Google Earth
[ ] Xchat IRC

Office: [x] OpenOffice Writer
[x] OpenOffice Calc
[ ] Adobe Reader
[ ] GnuCash
[ ] Scribus

Sound & Video: [ ] Amarok
[ ] Audacity
[ ] Banshee
[ ] MPlayer
[x] Rhythmbox Music Player
[ ] gtkPod
[ ] XMMS
[ ] dvd::rip
[x] Kino
[x] Sound Juicer CD Extractor
[ ] VLC Media Player
[ ] Helix Player
[x] Totem
[ ] Xine
[x] Brasero
[ ] K3B
[ ] Multimedia-Codecs

Programmierung: [ ] KompoZer
[ ] Bluefish
[ ] Quanta Plus

Andere: [ ] VirtualBox
[ ] True Type fonts
[ ] Java
[x] NTFS Read-/Write Support

Einige Anwendungen sind bereits auf dem System vorhanden. Lese/Schreib Hilfe für NTFS Partionen ist bei Mandriva 2009.1 bereits standardmäßig aktiviert.

5 Füge PLF Online Software Quellen hinzu

Eine Pakete, wie die Win32 Codecs findet man nicht in den standard Mandriva Quellen. Der leichteste Weg, solche Pakete im System verfügbar zu machen ist PLF Quellen hinzu zu fügen.

Busuche http://easyurpmi.zarb.org/ mit deinem Browser.Die Seite sollte automatisch deine Mandriva Architektur und Version finden.


Scrolle runter.Du solltest die Buttons  Add Official medias und Add PLF medias finden. Klicke auf Add PLF medias (die offiziellen Mandriva Quellen, sind schon auf unserem Desktop verfügbar). In dem Firefox Dialog, wähle Open with Add urpmi media (default):


Gib dein RootPasswort ein:


Beantworte die Frage Is it ok to continue? mit Yes:


Die Paketdatenbank wird nun aktuallisiert:


Klick auf Ok anschließend:

6 Update das System

Nun ist es Zeit zu schauen, ob es für dein System Updates gibt. Gehe zu System > Administration > Configure Your Computer:


Gib dein Passwort ein:


In dem Mandriva Control Center, gehe zu Software Management > Update your system:


Klicke auf Yeswenn du gefragt wirst Is it ok to continue?:


Wähle, welche Updates du installieren willst. Klicke auf Update um es zu Updaten:


Bestätige deine Auswahl:


Die Updates werden nun runter geladen und installiert:



Klicke auf  Quit anschließend um das Software Management Fenster zu verlassen:

7 Verwalte deine Online Quellen

Um deine Online Quellen zu verwalten, öffne das Mandriva Control Center (System > Administration > Configure Your Computer):


Gib dein Root Passwort ein:


Wähle Software Management > Configure media sources for install and update:


Du kannst nun sehen, welche Quellen, deinem System zur Verfügung stehen:

8 Intallation zusätzlicher Software

Nun haben wir Weitere Quellen hinzugefügt sodass einige weitere Pakete Installieren können, besonders einen Großenteil der Pakete, die wir brauchen. Um diese zu installieren, gehe zu Applications > Install & Remove Software:

Gib dein Root Passwort ein:


Das Software ManagementFenster öffnet sich. Bitte stelle sicher, das du All in den 2 drop-down Menüs auf der Linken seite gewählt hast um sicher zu stellen, das du von allen Verfügbaren Paketen installieren kannst:

Durchsuche die Anwendungen auf der Linken Seite (oder besser, nutze das Suchen Feld) und markiere die folgenden Pakete für die Installation(* ist ein Platzhalter; zum Beispiel amarok* meint alle Pakete, die mit amarok beginnen):
  • opera
  • filezilla
  • mozilla-thunderbird
  • amule
  • transmission
  • vuze
  • xchat
  • gnucash
  • scribus
  • amarok*
  • audacity
  • banshee*
  • mplayer*
  • mplayerplugin
  • gtkpod
  • xmms*
  • vlc*
  • mozilla-plugin-vlc
  • xine-*
  • libdvdcss2
  • win32-codecs
  • real-codecs
  • kompozer
  • bluefish
  • kdewebdev*
  • dvdrip
  • java-1.6.0-sun*
  • cabextract (needed by msttcorefonts)
  • k3b
  • gcc
  • gcc-c++
  • virtualbox
  • helixplayer
  • helixplayer-helix-codecs
  • helixplayer-mozilla-plugin
Teilweise sind mehrere Pakete mit dem selben Namen verfügbar. Wähle das Paket, mit der höchsten Version. Es kann ebenso möglich sein, das das selbe Paket als  mdv und plf verfügbar ist. In diesem Fall sollte es keinen Unterschied machen, welches du wählst.

Wenn ein Paket Abhängigkeiten benötigt, öffnet sich ein Pop-Up Fenster.Akzeptiere die Abhängigkeiten indem du Ok klickst:



Nachdem du die benötigten Pakete ausgewählt hast, klicke auf Apply. Ein neues Fenster öffnet sich mit allen Paketen, welche installiert werden sollen. Bestätige die Auswahl, indem du Yes klickst:



Die Pakete werden nun runtergeladen und installiert:


Klicke auf Ok wenn du diese Nachricht am Ende der Installation siehst:

Nach der Installation klicke auf Quit um das Software Management Fenster zu schließen.

9 Bestandscheck (II)

Öffne das Menü erneut und schau nach, was alles installiert ist.(wenn du einige Anwendungen vermisst, bei denen du dir sicher bist, das du sie installiert hast,logge dich einfach aus und wieder ein, die Anwendungen sollten nun zu finden sein):


Das hier sollte nun alles installiert sein:

Grafik: [x] The GIMP
[x] F-Spot
[ ] Picasa

Internet: [x] Firefox
[x] Opera
[x] Flash Player
[x] FileZilla
[x] Thunderbird
[x] Evolution
[x] aMule
[x] Transmission BitTorrent Client
[x] Vuze/Azureus
[x] Pidgin
[ ] Skype
[ ] Google Earth
[x] Xchat IRC

Office: [x] OpenOffice Writer
[x] OpenOffice Calc
[ ] Adobe Reader
[x] GnuCash
[x] Scribus

Sound & Video: [x] Amarok
[x] Audacity
[x] Banshee
[x] MPlayer
[x] Rhythmbox Music Player
[x] gtkPod
[x] XMMS
[x] dvd::rip
[x] Kino
[x] Sound Juicer CD Extractor
[x] VLC Media Player
[x] Helix Player
[x] Totem
[x] Xine
[x] Brasero
[x] K3B
[x] Multimedia-Codecs

Programming: [x] KompoZer (Nvu)
[x] Bluefish
[x] Quanta Plus

Other: [x] VirtualBox
[ ] True Type fonts
[x] Java
[x] NTFS Read-/Write Support

10 TrueType Fonts

Öffne Firefox, gehe auf ftp://ftp.pbone.net/mirror/seerofsouls.com/mandriva/2007/i586/main/, und wähle die msttcorefonts rpm atei (ftp://ftp.pbone.net/mirror/seerofsouls.com/mandriva/2007/i586/main/msttcorefonts-bootstrap-0.1-4brs.noarch.rpm). Wähle Open with Software Installer (default) in dem Firefox Download dialog:


In dem Fenster RPM Installation, wähle Install:


Gib dein Root Passwort ein:


Falls das Pakete einige Abhängigkeiten hat, installiere auch diese:


Die Zusatzpakete werden nun runtergeladen und installiert:


Es kann möglich sein, das die Pakete eine unbekannte Signatur haben. Fahre fort indem du Yes klickst:


Das RPM Installation schließt nach der Installation automatisch.

Um zu Testen, ob die TrueType fonts korrekt installiert wurden, öffne OpenOffice.Du solltest dort deine neuen Windows Schriftarten finden:

11 Adobe Reader

Um den Adobe Reader zu installieren, gehe auf http://www.adobe.com/products/acrobat/readstep2_allversions.html und wähle Folgendes:

Operating system: Linux - x86 (.rpm) Your language

Dann klicke auf  Continue:

Wähle Adobe Reader 9.1 (oder welches, die aktuellste version ist) und klicke auf den Download now button:


Aus irgendwelchen Gründen bekomme ich einen Error, wenn ich Open with Software Installer (default) in dem Firefox download dialogue wähle.Um das Problem zu umgehen, speicher die Datei auf deiner Festplatte(zum Beispiel auf dem Desktop-> /home/falko/Desktop)...


... und öffne ein Terminal(Applications > Tools > Terminal):


Gib ein

su


tum root zu werden und gehe in das Verzeichnis, wo du die Adobe rpm gespeichert hast(z.B. /home/falko/Desktop):

cd /home/falko/Desktop/


Du kannst

ls -l


eingeben, um den exakten Namen der Adobe rpm rauszufinden. Anschließend, kannst du es wie hier installieren:

rpm -ivh AdbeRdr9.1.0-1_i486linux_enu.rpm


Nach der Installation können wir Adobe rpm löschen:

rm -f AdbeRdr9.1.0-1_i486linux_enu.rpm

12 Skype

Um Skype runter zu laden, gehe auf http://www.skype.com/download/skype/linux/ und klicke auf den Download now button:

)

Wähle Mandriva und installiere es genauso wie in Kapitel 10 die TrueType Fonts installiert wurden


13 Google Earth

Gehe auf http://earth.google.com/download-earth.html und klicke den Agree und Download button:


Auf der nächsten Seite, sollte ein Download Dialog geöffnet werden. Klicke auf Save File und speicher die Datei auf deinem Computer, z.B. auf dem Desktop (/home/falko/Desktop in diesem Beispiel):


Dann öffne ein Terminal und werde Root:

su


Dann starte die Download Datei:

cd /home/falko/Desktop/
sh GoogleEarthLinux.bin

Das wird die Installation starten.Ein Google Earth Setup Fenster öffnet sich. Akzeptiere alle Standardeinstellungen und klicke auf Begin Install:



Nach der installation kannst du auf  Quit oder auf Start,wenn du  Google Earth nun starten willst:


Anschließend, löschen wir den Google Earth Installer:

rm -f GoogleEarthLinux.bin

 

14 Google Picasa

Besuche http://picasa.google.com/linux/download.html#picasa30 und wähle die rpm für RedHat/Fedora/Suse/Mandriva. Installiere es genau wie bei den TrueType fontsin Kapitel 10.

15 Bestandscheck (III)

Wir haben nun alle Anwendungen die wir haben wollten installiert:

Grafik: [x] The GIMP
[x] F-Spot
[x] Picasa

Internet: [x] Firefox
[x] Opera
[x] Flash Player
[x] FileZilla
[x] Thunderbird
[x] Evolution
[x] aMule
[x] Transmission BitTorrent Client
[x] Vuze/Azureus
[x] Pidgin
[x] Skype
[x] Google Earth
[x] Xchat IRC

Office: [x] OpenOffice Writer
[x] OpenOffice Calc
[x] Adobe Reader
[x] GnuCash
[x] Scribus

Sound & Video: [x] Amarok
[x] Audacity
[x] Banshee
[x] MPlayer
[x] Rhythmbox Music Player
[x] gtkPod
[x] XMMS
[x] dvd::rip
[x] Kino
[x] Sound Juicer CD Extractor
[x] VLC Media Player
[x] Helix Player
[x] Totem
[x] Xine
[x] Brasero
[x] K3B
[x] Multimedia-Codecs

Programmierung: [x] KompoZer (Nvu)
[x] Bluefish
[x] Quanta Plus

Andere: [x] VirtualBox
[x] True Type fonts
[x] Java
[x] NTFS Read-/Write Support

16 Links