Der Perfekte Desktop - Ubuntu 6.10 Edgy Eft - Seite 7


sun-java6-bin wird als Abhängigkeit von Azureus installiert; sun-java5-bin wird entfernt werden:


Nach der Installation aller Pakete kannst Du Automatix verlassen indem Du auf Kreuz in der oberen rechten Ecke des Automatix Fensters klickst. Ein neues Fenster öffnet sich, in dem wir Yes auswählen:

10 Flash Player

Um herauszufinden, ob das Flash plugin (was wir zuvor mit Automatix installiert haben) funktioniert, starte Firefox. Gib dann about:plugins in die Adresszeile ein. Firefox wird dann alle installierten plugins auflisten. Der Flash Player (Version 9.0r31 was die Neuste ist, als diese Anleitung verfasst wurde) sollte unter ihnen sein:


Nun kannst Du eine Webseite öffnen, von der Du weißt, dass sie Flash verwendet. Zum Beispiel hat www.spiegel.de Video Nachrichten in Flash. Du solltest nun in der Lage sein, Flash Movies sehen (und hören) zu können:


Eine weitere Webseite, die Flash Movies verwendet, ist YouTube.

11 Bestandsaufnahme (III)

Durchsuche erneut das Applications Menü und überprüfe, was bisher installiert worden ist.


Deine Liste sollte nun wie folgt aussehen:

Grafik: [x] The GIMP
[x] F-Spot
[x] Picasa

Internet: [x] Firefox
[x] Opera
[x] Flash Player
[x] gFTP
[x] Thunderbird
[x] Evolution
[x] aMule
[x] Bittorrent
[x] Azureus
[x] Gaim
[x] Skype
[x] Google Earth
[x] Xchat IRC

Office: [x] OpenOffice Writer
[x] OpenOffice Calc
[x] Adobe Reader
[x] GnuCash
[x] Scribus

Sound & Video: [x] Amarok
[x] Audacity
[x] Banshee
[x] MPlayer
[x] Rhythmbox Music Player
[x] gtkPod
[x] XMMS
[x] dvd::rip
[x] Kino
[x] Sound Juicer CD Extractor
[x] VLC Media Player
[x] Real Player
[x] Totem
[x] Xine
[x] GnomeBaker
[x] K3B
[x] Multimedia-Codecs

Programmierung: [x] Nvu
[x] Bluefish
[x] Quanta Plus

Andere: [ ] VMware Server
[x] TrueType fonts
[x] Java

Nun ist also alles installiert bis auf den VMware Server...

12 VMware Server

Mit dem VMware Server kannst Du Deinen alten Windows Desktop (den Du vorher mit dem VMware Converter in eine virtuelle Maschine konvertiert hast, was in dieser Anleitung beschrieben wird: http://www.howtoforge.com/vmware_converter_windows_linux) unter Deinem Ubuntu Desktop ausführen. Das kann sehr nützlich sein, wenn Du Programme unter Windows verwenden möchtest, auf die Du nicht verzichten kannst oder wenn Du erst langsam zu Linux überwechseln möchtest.

Um den VMware Server runter zu laden, gehen zu http://www.vmware.com/download/server/ und klicke auf Download Now:


Akzeptiere die Lizenzbestimmung indem Du auf Yes klickst:


Lade dann den VMware Server für die Linux .tar.gz Datei (nicht die rpm Datei!) auf Deinen Desktop (z.B. nach /home/falko/Desktop):



0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte