Der perfekte Desktop - Ubuntu 7.10 "Gutsy Gibbon" - Seite 6

5 Zusätzliche Software

Hier präsentiere ich Dir eine kleine Zusammenstellung zusätzlicher Software um Dir die Qual der Wahl etwas einfacher zu machen. Ich empfehle, nicht die ganze Software zu installieren - es macht keinen Sinn drei Audio Player zu installieren etc… Vergiss nicht ein bereits installiertes Programm zu deinstallieren, wenn Du einen Ersatz installieren möchtest.

Wie man Software installiert bzw. deinstalliert wird im Schritt 4 erklärt.

5.1 Medibuntu

Einige Pakete, wie der Adobe Reader sind in den Standarddatenbanken nicht erhältlich. Der einfachste Weg, wie man auf solche Pakete zugreifen kann, ist, die medibuntu Paketdatenbank hinzuzufügen. Wenn Du diese Datenbank hinzufügen möchtest, öffne ein Terminalfenster ...


... importiere die Paketdatenbank ...

sudo wget http://www.medibuntu.org/sources.list.d/gutsy.list -O /etc/apt/sources.list.d/medibuntu.list

... importiere den gpg-key und aktualisiere Deine Paketliste.

wget -q http://packages.medibuntu.org/medibuntu-key.gpg -O- | sudo apt-key add - && sudo apt-get update

5.2 Empfohlene Software

5.2.1 Microsoft's TrueType Kern-Schriftarten

Einige Schriftarten, beispielsweise Arial, Times New Roman und Verdana.

Wenn Du diese Schriftarten verwenden möchtest, installiere folgende Pakete mit dem Synaptic Package Manager:
  • msttcorefonts
Während des Setups wirst Du folgendes Fenster sehen. Klicke einfach auf "Forward".

5.2.2 W32codecs

Diese Codecs werden benötigt um MS Videoformate abzuspielen.

Wenn Du diese Codecs verwenden möchtest, installiere das folgende Paket:
  • w32codecs
Hinweis: Die medibuntu Paketdatenbank wird hierfür benötigt.

5.2.3 Adobe Reader

Homepage: http://www.adobe.com/products/reader/
Mit dem Adobe Reader kannst Du PDF-Dokumente öffnen.


Wenn Du den Adobe Reader verwenden möchtest, installiere folgende Pakete:
  • acroread
  • acroread-plugins
  • mozilla-acroread
Hinweis: Für dieses Paket brauchst Du die medibuntu Paketdatenbank.

Das Plugin für Firefox wird automatisch installiert. Wenn Du es überprüfen möchtest, öffne Firefox und gib about:plugins ins URL-Feld ein. Danach solltest Du Folgendes sehen:

5.2.4 Adobe Flash Player

Homepage: http://www.adobe.com/products/flashplayer/
Der Adobe Flash Player ermöglicht Deinem Browser Flash-Inhalte abzuspielen.

Wenn Du den Adobe Flash Player verwenden möchtest, installiere folgendes Paket:
  • flashplugin-nonfree
Der plugin für Firefox wird automatisch installiert. Wenn Du es überprüfen möchtest, öffne Firefox und gib about:plugins ins URL-Feld ein. Danach solltest Du Folgendes sehen:

5.2.5 Sun's JAVA

Homepage: http://www.java.com/en/download/manual.jsp
Sun's "Java Runtime Environment" bietet Deinem System volle Java Unterstützung.

Wenn Du Sun's Java Runtime Environment verwenden möchtest, installiere folgende Pakete:
  • sun-java6-jre
  • sun-java6-bin
  • sun-java6-plugin
  • sun-java6-fonts
Während des Setups wirst Du dieses Fenster sehen. Wenn Du die Lizenzbestimmungen zustimmst, markiere das entsprechende Ankreuzfeld und klicke auf "Forward".


Das Plugin für Firefox wird automatisch installiert. Wenn Du es überprüfen möchtest, öffne Firefox und gib about:plugins ins URL-Feld ein. Danach solltest Du Folgendes sehen:

5.2.6 NTFS Konfigurationstool (ntfs-config)

Homepage: http://flomertens.free.fr/ntfs-config/
Mit nfts-config kannst Du für alle Deine internen oder externen NTFS Geräte die Schreibunterstützung aktivieren oder deaktivieren.


Wenn Du ntfs-config verwenden möchtest, installiere das folgende Paket:
  • ntfs-config

1 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte

Kommentare

Von: FrankKin

Einfach super das How To. Kleine Anmerkung von mir zu 5.2.3 Adobe Reader
Will man Acroreader installieren, kann man sich die deutsche Version 8.1.1 von Acrobat direkt mit Debian Installer herunterladen und installieren (s. Link in 5.2.3 Adobe Reader).
Man muss in jedem Fall noch ein kleines Firefox Thema lösen, nämlich wird von acroreader die libary /usr/lib/firefox/libgtkernbedmoz.so benötigt. Die fehlt aber in der Standard Gutsy Gibbon Installation. Wenn man jedoch das Paket Firefox-dev mit synaptic nachinstalliert und nach dem starten von acroreader sowohl bei Einstellungen>Internet als browser firefox und als Libary Directory /usr/lib/firefox eingibt funzt alles.

Grüße,

Frank