Der Perfekte Desktop - Ubuntu 8.04 LTS - Seite 3

3.3 Dienste

Einige Dienste sind auf Deinem System standardmäßig aktiviert - einige von ihnen sind vielleicht sogar nutzlos (das hängt von Deiner Hardware und Deinen Bedürfnissen ab). Die Deaktivierung nutzloser Dienste wird Systemressourcen sparen. Es lohnt sich also sich einmal die Diensteinstellungen anzusehen. Die Einstellungen der Dienste sind im GNOME Systemmenü verfügbar.


Bevor Du die Diensteinstellungen ändern kannst, musst Du sie entsperren - klicke auf "Unlock", gib Dein Passwort ein und klicke dann auf "Authenticate".



Deaktiviere den Dienst "Bluetooth device management (bluetooth)" wenn kein bluetooth Gerät an Dein System angeschlossen ist oder wenn Du es nicht verwenden möchtest.

3.4 Startup Programme

Die Einstellungen für die Startup Programme sind im GNOME Systemmenü verfügbar.


Sieh Dir die aktivierten Startup Programme an - deaktiviere alle, die Du nicht benötigst. Zum Beispiel die ganzen bluetooth Sachen - sie sind nutzlos wenn Du keine bluetooth Geräte hast, die Du mit diesen Programmen verwenden kannst.

3.5 Den Stromverbrauch reduzieren

Mit Powertop, einem Tool von Intel für Intel Platforms, kannst Du herausfinden, welche Software den meisten Strom auf Deinem System verbraucht. Vor allem Benutzer von Notebooks werden von einem reduzierten Stromverbrauch profitieren - das spart mehr Zeit auf dem Akku.

Wenn Du powertop verwenden möchtest, installiere folgendes Paket:
  • powertop
Merke: Wie Du Software installieren kannst, wird in Schritt 4.2 erklärt.

Danach kannst Du powertop in einem Terminalfenster ausführen. Es empfiehlt sich dies mit Root Privilegien auszuführen, sonst kannst Du nicht alle Funktionen dieses Tools verwenden.

Führe powertop mit Root Privilegien aus:

sudo powertop

Powertop sammelt ständig Daten des Systems. Es zeigt Dir in Intervallen was den meisten Strom verbraucht und wie Du Dein System optimieren kannst. In bestimmten Fällen kann powertop das System selbst optimieren, wenn Du die Taste drückst, die angezeigt wird.


Es lohnt sich immer einige Watt zu sparen.

3.6 Software deinstallieren

Bevor Du das System erstmalig aktualisierst, solltest Du überprüfen, ob Software installiert ist, die Du nicht benötigst oder die Du mit einer anderen Software ersetzen möchtest. Dies Ziel sollte ein sauberes System sein, auf dem nur die Systeme installiert sind, die Du auch wirklich benötigst.

Welche Programme Du letztendlich deinstallierst oder mit anderen ersetzt, ist Dir überlassen - eine Zusammenfassung bereits installierter Software findest Du am Ende von Schritt 5 und eine kleine Auswahl an zusätzlicher Software (inklusive Ersatz für bereits installierte Software) in Schritt 6.

Du kannst Software ganz einfach mit dem Synaptic Package Manager deinstallieren - fahre mit dem nächsten Schritt fort.

4 Synaptic Package Manager

Der Synaptic Package Manager ist ein einfach anzuwendendes Programm zum Installieren und Deinstallierung von Software aus den verfügbaren Paketdatenbanken - oder einfach zum Überprüfen welche Programme installiert sind. Es gibt mehr als 24.000 Pakete in den Paketdatenbanken, die in Ubuntu 8.04 standardmäßig hinzugefügt sind.

Der Synaptic Package Manager ist im GNOME Systemmenü verfügbar.


Gib Dein Passwort ein.


Nachdem Du Dein Passwort eingegeben hast öffnet sich der Synaptic Package Manager.


0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte