Der Perfekte Desktop - Ubuntu 8.10 (Intrepid Ibex) - Seite 3

3 Das System aktualisieren

Wenn Du Dich zum ersten Mal anmeldest, siehst Du in der Taskleiste höchstwahrscheinlich ein Pfeil-Symbol  (in der rechten Ecke, oben), was bedeutet, dass für die installierte Software Updates verfügbar sind. Um diese zu installieren, klicke auf das Pfeil- Symbol:


... Du kannst den Update Manager auch starten indem du über System > Systemverwaltung > Aktualisierungsverwaltung:


Der Update Manager teilt Dir mit, welche Updates verfügbar sind. Klicke auf Install Updates um sie zu innstallieren:


Gib dein Passwort ein:


Die Updates werden runtergeladen und installiert, das kann einige Minuten dauern



Wenn das Update fertig ist, klick auf schließen. Wenn ein neuer Kernel unter den Updates war, ist ein Neustart erforderlich, um die Änderungen sichtbar zu machen. Wenn das erforderlich ist, siehst du blaues reboot icon am oberen rechten panel. Klick auf das blaue reboot Symbol um einen Neustart zu machen.


Bestätige den Neustart mit "Jetzt Neustarten"


Nach dem Neustart ist das Sytem nun auf dem aktuellsten Stand

4 Bestandsaufnahme von dem,was wir bis jetzt haben

Nun schauen wir uns im Menü an, welche Programme bereits installiert sind


Du wirst folgende Porgrammsituation finden ([x]Anwendung ist installiert,  [ ] Anwendung fehlt):

Grafik: [x] The GIMP
[x] F-Spot
[ ] Picasa

Internet: [x] Firefox
[ ] Opera
[ ] Flash Player
[ ] FileZilla
[ ] Thunderbird
[x] Evolution
[ ] aMule
[ ] BitTornado
[ ] Azureus/Vuze
[x] Pidgin
[ ] Skype
[ ] Google Earth
[ ] Xchat IRC

Office: [x] OpenOffice Writer
[x] OpenOffice Calc
[ ] Adobe Reader
[ ] GnuCash
[ ] Scribus

Sound & Video: [ ] Amarok
[ ] Audacity
[ ] Banshee
[ ] MPlayer
[x] Rhythmbox Music Player
[ ] gtkPod
[ ] XMMS
[ ] dvd::rip
[ ] Kino
[ ] Sound Juicer CD Extractor
[ ] VLC Media Player
[ ] Helix Player
[x] Totem
[ ] Xine
[x] Brasero
[ ] K3B
[ ] Multimedia-Codecs

Programmierung: [ ] KompoZer
[ ] Bluefish
[ ] Quanta Plus

Andere: [ ] VMware Server

[ ] TrueType fonts
[ ] Java
[x] Lese/Schreib Hilfe für NTFS Partitionen

Einige Anwendungen sind bereits auf dem System vorhanden. Lese/Schreib Hilfe für NTFS Partionen ist bei Ubuntu 8.10 bereits standartmäßig aktiviert.

5 Configuriere weitere Paketdatenbanken

Einige Anwendungen wie Adobe Reader gehören nicht zu den Standardpaketen bei Ubuntu. Der leichteste Weg solche Pakete benutzbar zu machen ist indem wir Medibuntu repository zum System hinzufügen

Als erstes öffnen wir das Terminal (Anwendungen > Zubehör > Terminal):


Als erstes bearbeiten wir /etc/apt/sources.list...

sudo gedit /etc/apt/sources.list

... und aktivieren die intrepid partner Paketdatenbank (weil einige Pakete wie Opera nur über diese Paketdatenbank verfügbar sind):
[...]## Uncomment the following two lines to add software from Canonical's## 'partner' repository. This software is not part of Ubuntu, but is
## offered by Canonical and the respective vendors as a service to Ubuntu ## users. deb http://archive.canonical.com/ubuntu intrepid partner deb-src http://archive.canonical.com/ubuntu intrepid partner [...]
Dann speicher die Datei.

Um die Medibuntu Paketdatenbank frei zu geben, tu folgendes:

Importiere die Paketdatenbank:

sudo wget http://www.medibuntu.org/sources.list.d/intrepid.list -O /etc/apt/sources.list.d/medibuntu.list

Importiere den gpg-key und update deine package-list:

sudo apt-get update && sudo apt-get install medibuntu-keyring && sudo apt-get update

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte