Der Perfekte Server - CentOS 6.1 x86_64 mit nginx [ISPConfig 3] - Seite 4

11 Installation von Courier-IMAP, Courier-Authlib und Maildrop

Unglücklicherweise gibt es keine rpm Pakete für Courier-IMAP, Courier-Authlib und Maildrop, deshalb müssen wir sie uns selbst bauen.

Entfernen Sie zunächst Dovecot (Mit CentOS 6.1 wird automatisch Dovecot 2.x installiert; ISPConfig 3 unterstützt jedoch leider nur Dovecot 1.2.x und nicht 2.x):

yum remove dovecot dovecot-mysql

Installieren Sie dann die gebrauchten Pakete um Courier rpm Pakete zu erstellen:

yum install rpm-build gcc mysql-devel openssl-devel
cyrus-sasl-devel pkgconfig zlib-devel pcre-devel openldap-devel
postgresql-devel expect libtool-ltdl-devel openldap-servers libtool
gdbm-devel pam-devel gamin-devel libidn-devel

RPM Pakete sollten nicht als root erstellt werden; courier-imap wird sich garnicht erst kompilieren lassen, wenn dies als root user versucht wird.  Zu diesem Zweck erstellen Sie ein normales Benutzerkonto (falko in diesem Beispiel) und geben ihm ein Passwort:

useradd -m -s /bin/bash falko
passwd falko

Sie werden später den sudo Befehl brauchen, damit der Benutzer falko rpm Pakete erstellen und kompilieren kann, doch zunächst müssen Sie falko erlauben, durch sudo alle Befehle ausführen zu können:

Benutzen Sie

visudo

In der Datei, die sich öffnet finden Sie die Zeile root ALL=(ALL) ALL. Fügen Sie eine entsprechende Zeile für falko unter der root-Zeile ein:
[...]
## Allow root to run any commands anywhere root ALL=(ALL) ALL falko ALL=(ALL) ALL [...]
Nun haben Sie alle Vorkehrungen getroffen, um das rpm Paket zu erstellen. Loggen Sie sich mit folgendem Befehl als falko ein:

su falko

Als nächstes erstellen Sie die Konstruktionsumgebung:

mkdir $HOME/rpm
mkdir $HOME/rpm/SOURCES
mkdir $HOME/rpm/SPECS
mkdir $HOME/rpm/BUILD
mkdir $HOME/rpm/BUILDROOT
mkdir $HOME/rpm/SRPMS
mkdir $HOME/rpm/RPMS
mkdir $HOME/rpm/RPMS/i386
mkdir $HOME/rpm/RPMS/x86_64

echo "%_topdir $HOME/rpm" >> $HOME/.rpmmacros

Nun erstellen Sie ein downloads Verzeichnis und laden die Quelldateien hier herunter: http://www.courier-mta.org/download.php

mkdir $HOME/downloads
cd $HOME/downloads

wget https://sourceforge.net/projects/courier/files/authlib/0.63.0/courier-authlib-0.63.0.tar.bz2/download
wget https://sourceforge.net/projects/courier/files/imap/4.9.3/courier-imap-4.9.3.tar.bz2/download
wget https://sourceforge.net/projects/courier/files/maildrop/2.5.5/maildrop-2.5.5.tar.bz2/download

(Beachten Sie bitte, dass ich Courier-IMAP 4.9.3 statt des aktuelleren 4.10.0 benutze, da 4.10.0 von systemctl abhängig ist, welches für Fedora vorhanden ist, nicht jedoch für CentOS.)

Jetzt (immernoch in $HOME/downloads) können Sie courier-authlib erstellen:

sudo rpmbuild -ta courier-authlib-0.63.0.tar.bz2

Nach dem Erstellungsprozess können die rpm Pakete in /root/rpmbuild/RPMS/x86_64 gefunden werden (/root/rpmbuild/RPMS/i686 wenn Sie mit einem i686 System arbeiten). Der Befehl

sudo ls -l /root/rpmbuild/RPMS/x86_64

zeigt Ihnen die verfügbaren rpm Pakete:

[falko@server1 downloads]$ sudo ls -l /root/rpmbuild/RPMS/x86_64
total 528
-rw-r--r-- 1 root root 124008 Dec 16 01:10 courier-authlib-0.63.0-1.el6.x86_64.rpm
-rw-r--r-- 1 root root 270860 Dec 16 01:10 courier-authlib-debuginfo-0.63.0-1.el6.x86_64.rpm
-rw-r--r-- 1 root root  35072 Dec 16 01:10 courier-authlib-devel-0.63.0-1.el6.x86_64.rpm
-rw-r--r-- 1 root root  17368 Dec 16 01:10 courier-authlib-ldap-0.63.0-1.el6.x86_64.rpm
-rw-r--r-- 1 root root  13928 Dec 16 01:10 courier-authlib-mysql-0.63.0-1.el6.x86_64.rpm
-rw-r--r-- 1 root root  13076 Dec 16 01:10 courier-authlib-pgsql-0.63.0-1.el6.x86_64.rpm
-rw-r--r-- 1 root root   8312 Dec 16 01:10 courier-authlib-pipe-0.63.0-1.el6.x86_64.rpm
-rw-r--r-- 1 root root  34064 Dec 16 01:10 courier-authlib-userdb-0.63.0-1.el6.x86_64.rpm
[falko@server1 downloads]$

Wählen Sie die jenigen aus, die Sie installieren wollen, und installieren Sie diese wie folgt:

sudo rpm -ivh
/root/rpmbuild/RPMS/x86_64/courier-authlib-0.63.0-1.el6.x86_64.rpm
/root/rpmbuild/RPMS/x86_64/courier-authlib-mysql-0.63.0-1.el6.x86_64.rpm
/root/rpmbuild/RPMS/x86_64/courier-authlib-devel-0.63.0-1.el6.x86_64.rpm

Begeben Sie sich nun zurück zum downloads Verzeichnis:

cd $HOME/downloads

Benutzen Sie folgenden Befehl um folgende benötigte Verzeichnisse zu erstellen und die Verzeichnisrechte zu ändern (denn sonst wird der Erstellungsprozess von Courier-Imap fehlschlagen):

sudo mkdir -p /var/cache/ccache/tmp
sudo chmod o+rwx /var/cache/ccache/
sudo chmod 777 /var/cache/ccache/tmp

Benutzen Sie erneut rpmbuild, dieses Mal ohne sudo, ansonsten wird die Kompilierung fehlschlagen, da sie als root ausgeführt wurde:

rpmbuild -ta courier-imap-4.9.3.tar.bz2

Nach der Paketerstellung können die rpm Pakete in $HOME/rpm/RPMS/x86_64 gefunden werden ($HOME/rpm/RPMS/i686 wenn Sie auf einem i686 System arbeiten):

cd $HOME/rpm/RPMS/x86_64

Der Befehl

ls -l

zeigt Ihnen die verfügbaren rpm Pakete:

[falko@server1 x86_64]$ ls -l
total 1116
-rw-rw-r-- 1 falko falko 331908 Dec 16 01:33 courier-imap-4.9.3-1.x86_64.rpm
-rw-rw-r-- 1 falko falko 800864 Dec 16 01:33 courier-imap-debuginfo-4.9.3-1.x86_64.rpm
[falko@server1 x86_64]$

Sie können Courier-Imap wie folgt installieren:

sudo rpm -ivh courier-imap-4.9.3-1.x86_64.rpm

Kehren Sie nun zurück in das downloads Verzeichnis:

cd $HOME/downloads

und führen erneut rpmbuild aus, dieses Mal um ein Maildrop Paket zu erstellen:

sudo rpmbuild -ta maildrop-2.5.5.tar.bz2

Nach dem Prozess können die Pakete in /root/rpmbuild/RPMS/x86_64 gefunden werden (/root/rpmbuild/RPMS/i686 wenn Sie auf einem i686 System arbeiten). Der Befehl

sudo ls -l /root/rpmbuild/RPMS/x86_64

zeigt Ihnen die verfügbaren rpm Pakete:

[falko@server1 downloads]$ sudo ls -l /root/rpmbuild/RPMS/x86_64
total 1712
-rw-r--r-- 1 root root 124008 Dec 16 01:10 courier-authlib-0.63.0-1.el6.x86_64.rpm
-rw-r--r-- 1 root root 270860 Dec 16 01:10 courier-authlib-debuginfo-0.63.0-1.el6.x86_64.rpm
-rw-r--r-- 1 root root  35072 Dec 16 01:10 courier-authlib-devel-0.63.0-1.el6.x86_64.rpm
-rw-r--r-- 1 root root  17368 Dec 16 01:10 courier-authlib-ldap-0.63.0-1.el6.x86_64.rpm
-rw-r--r-- 1 root root  13928 Dec 16 01:10 courier-authlib-mysql-0.63.0-1.el6.x86_64.rpm
-rw-r--r-- 1 root root  13076 Dec 16 01:10 courier-authlib-pgsql-0.63.0-1.el6.x86_64.rpm
-rw-r--r-- 1 root root   8312 Dec 16 01:10 courier-authlib-pipe-0.63.0-1.el6.x86_64.rpm
-rw-r--r-- 1 root root  34064 Dec 16 01:10 courier-authlib-userdb-0.63.0-1.el6.x86_64.rpm
-rw-r--r-- 1 root root 286480 Dec 16 01:40 maildrop-2.5.5-1.x86_64.rpm
-rw-r--r-- 1 root root 751376 Dec 16 01:40 maildrop-debuginfo-2.5.5-1.x86_64.rpm
-rw-r--r-- 1 root root 102104 Dec 16 01:40 maildrop-devel-2.5.5-1.x86_64.rpm
-rw-r--r-- 1 root root  65940 Dec 16 01:40 maildrop-man-2.5.5-1.x86_64.rpm
[falko@server1 downloads]$

Sie können Maildrop nun wie folgt installieren:

sudo rpm -ivh /root/rpmbuild/RPMS/x86_64/maildrop-2.5.5-1.x86_64.rpm

Nachdem Sie alle gebrauchten Pakete kompiliert und installiert haben, können Sie sich durch folgenden Befehl wieder als root einloggen:

exit

Starten Sie Courier-IMAP/-POP3 wie folgt:

/etc/init.d/courier-imap start


12 Installation von Postfix

Postfix lässt sich wie folgt installieren:

yum install postfix

Deaktivieren Sie dann Sendmail und starten Sie Postfix und MySQL:

chkconfig --levels 235 sendmail off
chkconfig --levels 235 postfix on
/etc/init.d/sendmail stop
/etc/init.d/postfix restart


13 Installation von Getmail

Getmail kann folgendermaßen installiert werden:

yum install getmail


14 Installation von Amavisd-new, SpamAssassin und ClamAV

Um amavisd-new, spamassassin und clamav zu installieren, benutzen Sie folgenden Befehl:

yum install amavisd-new spamassassin clamav clamd
unzip bzip2 unrar perl-DBD-mysql

Danach starten Sie freshclam, amavisd und clamd.amavisd:

sa-update
chkconfig --levels 235 amavisd on
chkconfig --del clamd
chkconfig --levels 235 clamd.amavisd on
/usr/bin/freshclam
/etc/init.d/amavisd start
/etc/init.d/clamd.amavisd start


0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte