Der perfekte Server - Mandriva 2009.0 Free (i386) [ISPConfig 2] - Seite 4

4 /etc/hosts anpassen

Als nächstes editieren wir /etc/hosts. Es sollte folgendermassen aussehen:

vi /etc/hosts

127.0.0.1               localhost.localdomain localhost
192.168.0.100 server1.example.com server1

5 Hostnamen angeben

(Dieser Schritt ist optional.)

Das ist nicht notwendig, wenn der richtige Hostname während der Installation angegeben wurde. Du kannst den Namen mit folgendem Befehl überprüfen:

hostname
hostname -f

Beide Befehle sollten server1.example.com anzeigen.

Wenn die Ausgabe einen falschen Namen angibt, kannst Du ihn folgendermassen korrigieren:

echo server1.example.com > /etc/hostname
/bin/hostname -F /etc/hostname

6 urpmi konfigurieren

Du kannst den Wizard auf http://easyurpmi.zarb.org/ benutzen um herauszufinden wie man urpmi konfiguriert, so dass urpmi die online Package Repositories benutzt:




(Als ich diese Anleitung schrieb, gab es Mandriva 2009.0 noch nicht im Wizard, daher nahm iche 2008.1 ersetzte dann 2008.1 mit 2009.0 in den urpmi Befehlen. Das kannst Du auch tun, aber der Wizard sollte mittlerweile aktualisiert worden sein.

In meinem Fall gab der Wizard folgene Ausgabe an, die ich auf der Kommandozeile ausführe:

urpmi.addmedia 'Main' 'http://ftp.free.fr/mirrors/ftp.mandriva.com/MandrivaLinux/official/2009.0/i586/media/main/release'

urpmi.addmedia 'Contrib' 'http://ftp.free.fr/mirrors/ftp.mandriva.com/MandrivaLinux/official/2009.0/i586/media/contrib/release'

urpmi.addmedia 'Main Updates' 'http://ftp.free.fr/mirrors/ftp.mandriva.com/MandrivaLinux/official/2009.0/i586/media/main/updates'

urpmi.addmedia 'Contrib Updates' 'http://ftp.free.fr/mirrors/ftp.mandriva.com/MandrivaLinux/official/2009.0/i586/media/contrib/updates'


6.1 Die Installationsmedien deaktivieren

Die Installationsmedien zu deaktivieren ist besonders sinnvoll, wenn der Server an einem anderen Ort sthet wo man keine CD/DVD reinlegen kann. Um diese zu deaktivieren (die Mandriva DVD oder CDs), müssen wir zunächst ihre internen Namen herausfinden. Dafür geben wir ein

ls -l /var/lib/urpmi/


[root@server1 ~]# ls -l /var/lib/urpmi/
total 25980
-rw-r--r-- 1 root root     9791 2008-10-09 17:14 compssUsers.flat
drwxr-xr-x 2 root root     4096 2008-10-09 15:32 Contrib/
drwxr-xr-x 2 root root     4096 2008-10-09 15:32 Contrib Updates/
-rw-r--r-- 1 root root  3519063 2008-10-09 17:05 hdlist.Mandriva Linux - 2009.0 (Free) - Installer (contrib).cz
-rw-r--r-- 1 root root 22476876 2008-10-09 17:05 hdlist.Mandriva Linux - 2009.0 (Free) - Installer.cz
drwxr-xr-x 2 root root     4096 2008-10-09 15:32 Main/
drwxr-xr-x 2 root root     4096 2008-10-09 15:32 Main Updates/
-rw-r--r-- 1 root root        0 2008-10-09 17:14 MD5SUM
-rw-r--r-- 1 root root    50592 2008-10-09 17:14 names.Mandriva Linux - 2009.0 (Free) - Installer
-rw-r--r-- 1 root root     9805 2008-10-09 17:14 names.Mandriva Linux - 2009.0 (Free) - Installer (contrib)
-rw-r--r-- 1 root root    60938 2008-10-09 17:05 synthesis.hdlist.Mandriva Linux - 2009.0 (Free) - Installer (contrib).cz
-rw-r--r-- 1 root root   398380 2008-10-09 17:05 synthesis.hdlist.Mandriva Linux - 2009.0 (Free) - Installer.cz
[root@server1 ~]#

Du kannst den richtigen Namen aus den names.* Angaben ersehen. Um dann Mandriva 2009 DVD zu deaktivieren, führe ich aus

urpmi.removemedia "Mandriva Linux - 2009.0 (Free) - Installer"
urpmi.removemedia "Mandriva Linux - 2009.0 (Free) - Installer (contrib)"

Für die CDs ist der Befehl ein wenig anders - schau einfach in der Ausgabe von names.* auf Deinem System nach.

6.2 Einen Auto-Update Skript erstellen

Nun erstellen wir einen Skript /etc/cron.daily/software_update das automatisch von cron ausgeführt wird und täglich die neustes Software-Updates sucht und installiert. Das Skript sieht folgendermassen aus:

vi /etc/cron.daily/software_update

#!/bin/bash
urpmi.update updates urpmi --auto --update --auto-select
Das Skript soll ausführbar werden:

chmod 755 /etc/cron.daily/software_update


7 Einige Pakete installieren

Nun installieren wir einige Pakete, die wir später brauchen:

urpmi fetchmail wget bzip2 unzip zip nmap openssl lynx fileutils ncftp flex libxorg-x11-devel gcc gcc-c++


0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte