Der Vorstandchef von Red Hat tritt überraschend zurück

Matthew J. Szulik, der Vorstandchef von Red Hat tritt zum Jahresende zurück und wechselt als Vorsitzender in den Aufsichtsrat. Der Rücktritt erfolgt aus persönlichen Gründen, wie Szulik in seinem Blog bekannt gibt. Laut US-Medienberichten ist seine Frau erkrankt. Sein Nachfolger als Chief Executive Officer (CEO) wird James M. Whitehurst, derzeit COO bei Delta-Airlines. Red Hat hat im dritten Quartal seines Geschäftsjahres 135,4 Millionen Dollar umgesetzt und mit 20,3 Mill. seinen Gewinn um 39 Prozent gesteigert. Damit konnte der Linux-Distributor die Prognosen der Wall Street Experten übertreffen, berichtet heise.de.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte

Kommentare

Von: howtoforge