Kategorie: Desktop

Wie installiere ich VMware Server 2 auf Ubuntu 8.10

Dieses Howto liefert eine Schritt-für-Schritt Anleitung, wie man VMware Server 2 auf einem Ubuntu 8.10 Desktopsystem installiert. Mit VMware Server kannst du ein Gast-Betriebssystem („virtuelle Machine“) wie Linux, Windows, FreeBSD, etc. erstellen und unter einem Hauptsystem laufen lassen. Das hat den Vorteil, das du mehrere Betriebssysteme auf der selben Hardware laufen lassen kannst, was dir Geld spart und du kannst mit der virtuelle Maschine von einem VMware Server zum nächsten wechseln (oder zu einem System, welches den VMware Player hat, welcher ebenfalls kostenlos ist).

Der Perfekte Desktop – Linux Mint 6(Felicia)

Dieses Tutorial zeigt, wie man mit Linux Mint 6 einen Desktop aufsetzt, der einen kompletten Ersatz für einen Windows-Desktop schafft, sprich alle Software besitzt, die man von Windows gewöhnt ist. Die Vorteile sind klar zu erkennen, man bekommt ein sicheres System ohne Einschränkungen durch DRM, sodass sogar ältere Hardware läuft. Das Beste daran: die komplette Software ist kostenlos..

Der Perfekte Desktop – Ubuntu 8.10 (Intrepid Ibex)

Dieses Tutorial zeigt, wie man Ubuntu 8.10 Desktop aufsetzt. der einen kompletten Ersatz für einen Windows-Desktop schafft, sprich alle Software besitz, die man von Windows gewöhnt ist. Die Vorteile sind klar zu erkennen, man bekommt ein sicheres System ohne Einschränkungen durch DRM, sodass sogar hältere Hardware läuft. Das Beste daran, die komplette Software ist kostenlos.

Der Perfekte Desktop – gOS Rocket G 2.0 (GNOME)

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man einen gOS Rocket G 2.0 (GNOME) Desktop aufsetzt, der ein vollwertiger Ersatz für den Windows Desktop ist, d.h. der jegliche Software bereitstellt, die auf einem Windows Desktop benötigt wird. Der Vorteil liegt klar auf der Hand: Du erhältst ein sicheres System ohne DRM Beschränkungen, das sogar auf alter Hardware funktioniert. Das Beste daran ist: Jegliche Software ist kostenlos. gOS ist eine lightweight Linux Distribution, basierend auf Ubuntu 7.10, die Google Apps und einige andere Web 2.0 Anwendungen bereithält; gOS Rocket G 2.0 verwendet den GNOME Desktop.

Standard Sprache und Tastaturlayout auf verschiedenen Distributionen

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man die Standard Sprache und das Tastaturlayout auf verschiedenen Distributionen neu konfiguriert, so dass es auf Deinen Standort abgestimmt ist. Diese Anleitung wurde für unsere VMware Images verfasst, in denen das Tastaturlayout immer auf Deutsch eingestellt ist und einige Benutzer Probleme haben diese Images zu konfigurieren, so dass sie auf deren Standort ausgerichtet sind.

Wie man den Zimbra Desktop Email Client auf Ubuntu 8.04 LTS (Hardy Heron) installiert

Diese Anleitung zeigt, wie man den Zimbra Desktop Email Client auf einemUbuntu 8.04 LTS (Hardy Heron) Desktop installiert. Zimbra Desktop ist ein vollständiger Ersatz für Email Clients wie Outlook oder Evolution und bietet Email-Dienste, Kontakte, Kalender, Dokumente, Aufgaben etc. an. Es kann in Verbindung mit der Zimbra Collaboration Suite (ZCS) oder jedem anderen Email-Konto zusammen verwendet werden, der POP3 oder IMAP unterstützt.

Wie man den VMware Server (Version 1.0.6) auf einem Fedora 9 Desktop installiert

Diese Anleitung veranschaulicht Schritt für Schritt, wie man den VMware Server (Version 1.0.6) auf einem Fedora 9 Desktop System installiert. Mit dem VMware Server kannst Du Gastbetriebssysteme (”virtuelle Maschinen”) wie Linux, Windows, FreeBSD etc. unter einem Hostbetriebssystem erstellen und ausführen. Das hat den Vorteil, dass Du mehrere Betriebssysteme auf einer Festplatte ausführen kannst, was viel Geld spart. Außerdem kannst Du virtuelle Maschinen von einem VMware Server zum nächsten verschieben (oder zu einem System, das den VMware Player hat).

Der Perfekte Desktop – Ubuntu Studio 8.04

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man einen Ubuntu Studio 8.04 Desktop aufsetzt, der ein vollwertiger Ersatz für den Windows Desktop ist, d.h. der die gesamte Software bereitstellt, die man auf einem Windows Desktop benötigt. Der Vorteil liegt klar auf der Hand: Man erhält ein sicheres System ohne DRM Beschränkungen, das sogar auf alten PCs läuft. Das Beste daran ist: Jegliche Software ist kostenlos.