Für alle Interessierten ist ab sofort die dritte Alphaversion von Ubuntu 10.10 erhältlich. Bis zur Endversion, die für den 10. Oktober angekündigt ist, will das Entwicklerteam noch eine Beta Version und einen Release Candidate veröffentlichen.

Das ist drin in der neuen Alphaversion:
- der Kernel 2.6.35
- eine Vorabversion von Gnome 2.32
- die Installation auf Btrfs ist möglich
- überarbeitete Software und aktualisierte Programmpakete
- standardisierte Unity-Oberfläche in der Netbook-Variante
- auf die KDE-Version 4.5 RC aktualisiertes Kubuntu

Ein Wehrmutstropfen bleibt: Die Erstellung einer eigenen /boot-Partition, da Grub noch nicht von dem "next generation filesystem" booten kann. Bis zur Endversion des Linux-Desktops soll noch ein neuer Installer integriert werden.

Hier geht es zum Download der Testversion von Ubuntu 10.10.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte