Eclipse SDK 4: Neuer Meilenstein erschienen

Von der Entwicklungsumgebung Eclipse gibt es einen zweiten Meilenstein der Entwicklerversion e4 1.0. Die Plattformebene hat ein neues Eingabemodell erhalten, mit dem sich Modelldaten und Umgebungsregeln trennen lassen. Die wiederverwendbaren Benutzerschnittstellen (Opensocial Gadgets) können jetzt als Views für den schnellen Zugriff geöffnet werden. Schnittstellen gibt es u.a. für die sozialen Netzwerke iGoogle, Linkedin, Myspace oder Xing. Das neue Framework XWT, mit dem sich grafische Oberflächen in XML (XAML) darstellen lassen, wurde ebenfalls überarbeitet. Eclipse e4 1.0 M2 steht für Interessierte zum Download bereit. Die finale Version Eclipse SDK 4 soll im für April 2010 erscheinen. Bis dahin sind noch vier weitere Vorabversionen geplant.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte