Einführungstutorial zum Ubuntu Unity Desktop

Einführungstutorial zum Ubuntu Unity Desktop

Version 1.0

Author: Christian Schmalfeld <c [dot] schmalfeld [at] projektfarm
[dot] de>



Dieses Tutorial soll dem Leser den Einstieg in Unity erleichtern, Ubuntus neuer Desktopumgebung, welche seit Ubuntu 11.04 benutzt wird. Das Hauptaugenmerk wird hierbau auf dem Starter liegen, der neuen Dock-ähnlichen Struktur auf der linken Seite des Desktops und wie Sie es am ehesten an Ihre Bedürfnisse anpassen können.

Ich gebe für den Inhalt des Tutorials keinerlei Garantie!

1 Erster Start

Sollten Sie vorher bereits mit einem beliebigen anderen Betriebssystem gearbeitet haben, sei es eine ältere Ubuntuversion, eine andere Linuxdistribution, Mac oder Windows, wird Ihnen der Aufbau von Unity zunächst merkwürdig erscheinen. Das erste, was Ihnen auffallen
wird, ist die Struktur am linken Desktoprand.


Dies ist der Starter, das Hauptnavigationswerkzeug in Unity. Haben Sie schon mit früheren Ubuntuversionen oder Microsoft Windows gearbeitet, so wird Ihnen auch auffallen, dass der Multifunktionsbutton, welcher üblicherweise links unten auf dem Bildschirm zu finden ist und über den man jeden Ordner auf dem System erreichen konnte, fehlt. Es gibt zwar eine Art Kontrollbutton, dieser eröffnet jedoch sehr weit weniger Zugangsmöglichkeiten als früher. Einige seiner Hauptfunktionen wurden beispielsweise auf die Kontrollleiste exportiert.

2 Der Starter

Der Starter ist ein nützliches Werkzeug für schnellen Zugang zu Ihren meistbenutzten Anwendungen. Beim ersten Start enthält er einige
Basisanwendungen wie Firefox, einige LibreOffice Apps sowie die Dateien & Ordner und Anwendungen Schaltflächen. Um dem Starter Anwendungen hinzuzufügen ziehen Sie deren Symbole einfach auf die Starterschaltfläche oder, haben Sie die Anwendung bereits geöffnet, können Sie ihr Symbol im Starter rechtsklicken (minimierte Tabs werden im Starter angezeigt, nicht im oberen Panel) und die Im Starter behalten Option wählen.


Eine der Hauptfunktionen des Starters ist die Suchleiste, die Sie im Hauptmenü sowie den Anwendungen und Dateien & Ordner Schaltflächen finden. Diese ist eine der schnellsten Möglichkeiten für schnellen Zugriff auf Dateien, sollten Sie diese nicht im Starter
fixiert haben. Die Suchfunktion verhält sich jedoch anders als die, an die Sie eventuell gewöhnt sind. Sie findet nur die Dateien, die bereits mindestens ein Mal geöffnet wurden. Suchen Sie nach Ordnern, so werden nur deren Inhalte angezeigt und auch wieder nur die, die bereits geöffnet wurden. Wurde noch nichts im gesuchten Ordner geöffnet, so schlägt die Suchfunktion fehl.


Ein anderer Weg, schnell auf Ihre Daten zuzugreifen, ist über einen Rechtsklick auf die Anwendungen-Schaltfläche, sollten Sie nach
Anwendungen suchen, oder über die Symbole in der oberen Leiste jedes Verzeichnisfensters, durch die Sie beispielsweise zum Stammverzeichnis gelangen können. Ein Rechtsklick auf Anwendungen eröffnet Ihnen die klassische Option, zwischen den verschiedenen Anwendungskategorien auszuwählen, auch wenn diese nicht so kompakt dargestellt werden wie zuvor.

3 Unity und den Starter konfigurieren

Sollten Sie bereits versucht haben, Ihren Starter in den Systemeinstellungen zu konfigurieren, werden Sie festgestellt haben, dass Sie dort noch nicht all zu viele Möglichkeiten dazu haben.



Sie können allerdings Compiz Fusion und seinen CompizConfig Einstellungsmanager über das Ubuntu Software-Center installieren, welches ein Plugin enthält, mit dem Sie minimale Änderungen am Starter vornehmen können. Es befindet sich in Systemeinstellungen > Persönlich > CompizConfig Einstellungsmanager > Arbeitsfläche > Ubuntu Unity Plugin.


Sie werden wahrscheinlich eine größere Anzahl an Anwendungen und Dateien in ihrem Starter ablegen, da diese unter Ubuntu 11.04 auf anderem Wege relativ umständlich zu erreichen sind, deshalb könnte es eine gute Idee sein, die Symbolgröße im Starter zu verkleinern,
damit  Sie mehr Platz haben. Sollten Sie der Meinung sein, dass Unity immernoch zu umständlich ist, können Sie unter Systemeinstellungen > Tastenkombinationen ihre eigenen Tastenkürzel konfigurieren (einige sind bereits eingerichtet, diese tragen jedoch nicht groß dazu bei, Unity  benutzerfreundlicher zu gestalten) oder über das Terminal auf Ihre Daten zugreifen (nachdem Sie vorzugsweise ein Layout installiert haben, mit dem das Terminal keinen lilanen Hintergrund mehr hat).

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte