Entwicklungsziele für DEBIAN "Lenny" veröffentlicht

Das Release-Team um Luk Claes, das gerade an KDE-4-Paketen arbeitet, plant in der Linux-Distribution u.a. die Unterstützung für IPv6 und NFSv4 sowie die Verbesserung am Large File System Support (LFS). Die neuen Entwicklungsziele veröffentlicht das Release-Team ab sofort in einer Textdatei. Das Qt/KDE-Team baut gerade erste Pakete mit der Alpha- Version von KDE 4.0 und in Debian-Experimental sind erste Teile von Gnome 2.20 aufgetaucht. Aktuelle Testversionen von X.org 7.3 sollen folgen. Der Erscheinungstermin für die nächste - bislang nummernlose - Debian-Version "Lenny" bleibt unbekannt, meldet golem.de.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte