Die OpenSuse-Entwickler haben eine erste Alpha-Version von OpenSuse 11 veröffenlicht. "OpenSuse 11 Alpha 0" verwendet den Linux-Kernel 2.6.24-rc4. Wie auch in der aktuellen Ubuntu-Alpha wird X.org 7.3 integriert. Neben der Desktop-Umgebung KDE 3.5.8 ist auch der erste Release Candidate von KDE 4.0 enthalten. GCC 4.3.0, Gimp 2.4, Alsa 1.0.15 und Yast 2.16 sind weitere neue Komponenten. Den Download von Alpha o gibt es bei opensuse.org. Dort findet sich auch eine Liste der schlimsten Fehler. Einen offiziellen Veröffentlichungstermin für OpenSuse gibt es allerdings noch nicht.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte