Erste Alpha von SeaMonkey 2.0

SeaMonkey beinhaltet Browser, E-Mail-Client und Chatprogramm und basiert auf dem dem alten Browserpaket Mozilla. Version 2.0 bekommt nun den gleichen Unterbau wie Firefox 3 und kann dank der optimierten Rendering-Engine Gecko auch mit modernen Browsern mithalten. Zudem bekommt SeaMonkey den Add-on-Manager von Firefox spendiert und kann so Themes, Plug-ins und andere Erweiterungen verwalten. Die Oberfläche der Software wurde ebenfalls renoviert und modernen Betriebssystemen angepaßt. Bei der Alpha-Version müssen die Anwender noch mit Fehlern rechnen. SeaMonkey 2.0 erstellt aber sogar eigenhändig ein Backup. Version 2.0 verfügt über das gleiche Profilsystem wie Firefox und Thundebird und kopiert bei der Installation ein bestehendes Profil. Das alte Profil soll unverändert, bleiben. Hier sind alle Neuerungen von SeaMonkey 2.0 aufgeführt. Alpha 1 steht für Windows, MacOS X und Linux als Download bereit. Ältere Betriebssysteme wie Windows 95, Windows 98, ME, NTund MacOS X 10.3 werden nicht mehr unterstützt.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte