Erste Beta von OpenOffice 3.3 erschienen

Das Team von OpenOffice hat eine erste Beta von Version 3.3 veröffentlicht. Die Beta enthält erste Ergebnisse des Renaissance-Projekts, dessen Ziel die Überarbeitung der Oberfläche des Präsentationsprogramms Impress ist. Neu ist auch eine Suchtoolbar mit erweiterten Suchfunktionen und ein optimiertes Drucksystem. Die Tabellenkalkulation Calc und das Textverarbeitungsprogramm Writer haben die Entwickler ebenfalls verbessert. Alle Änderungen listen die Release Notes auf. Bis zur geplanten Veröffentlichung der Finalversion von OpenOffice 3.3 sind keine weiteren neuen Funktionen geplant. Mit der Beta sollen vor allem Fehler und Probleme aufgedeckt werden. Beta 1 von OpenOffice 3.3 ist als Download für Linux, Windows und Mac verfügbar.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte